Vorschau FC Concordia Basel - FC Zürich
Der FCZ und St.Gallen trennen sich 0:0

FC Zürich - FC St.Gallen: Stimmen zum Spiel

Nach dem torlosen Remis gegen den FC St.Gallen 1879 haben wir uns in der MixedZone und an der offiziellen Medienkonferenz umgehört und Stimmen zum Spiel gesammelt. Für den FCZ gaben Hekuran Kryeziu, Yanick Brecher und Cheftrainer Ludovic Magnin ihr Statement zur Partie ab, für St.Gallen analysierten Silvan Hefti und Coach Peter Zeidler die Geschehnisse.

Hekuran Kryeziu: "St.Gallen hat uns das Leben auf dem Platz sehr schwer gemacht und es war schwierig, gegen die Ostschweizer spielerisch Akzente zu setzen. Wir wollten eine Reaktion auf das letzte Spiel gegen den BSC Young Boys zeigen, das ist uns mit dem Unentschieden nur bedingt gelungen. Dennoch ist die Punkteteilung in meinen Augen gerecht. Im Cup gegen den FC Concordia Basel erwartet uns jetzt bestimmt ein schwieriges Auswärtsspiel gegen einen topmotivierten Gegner."

Yannick Brecher: "Trotz dem torlosen Unentschieden gab es viele Strafraumszenen und die beiden Torhüter hatten viel Arbeit. Das Unentschieden ist nicht das erwünschte Ergebnis, doch das Positive ist, dass wir keinen Gegentreffer kassiert haben. Zuhause ist natürlich stets ein Heimsieg das Ziel, dennoch nehmen wir den Punkt mit und richten den Blick nach vorne."

Silvan Hefti: "Wir sind mit dem Unentschieden nicht zufrieden, denn wir hatten genügend Chancen, um den Sieg zu holen. Das Ergebnis ist über 90 Minuten gesehen aber gerecht. Wir konnten seit sehr langer Zeit die Null hinten wieder einmal halten, was für uns ein positives Zeichen ist."

Peter Zeidler: "Wir hatten deutliche Torchancen, um den Sieg zu holen, doch das Unentschieden ist am Ende verdient. Wenn man ein Auswärtsspiel gewinnen will, dann muss man die Möglichkeiten, die man hat, effektiver nutzen. Spielerisch können wir definitiv mehr zeigen und müssen das zukünftig auch wieder tun."

Ludovic Magnin: "Peter Zeidlers Mannschaft hat es uns heute nicht einfach gemacht. Wir wurden von einem sehr guten Gegner stark gefordert. Mit der Torhüterleistung bin ich sehr zufrieden, ansonsten lief das Spiel nicht nach meiner Philosophie. Wir wollen spielerisch mehr Akzente setzen und unsere Qualitäten wieder besser auf den Platz bringen."

Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ

News

Vorschau FC Zürich - FC Thun

Vorschau FC Zürich - FC Thun

7. Runde Raiffeisen Super League

Cup-Achtelfinale BSC Young Boys - FC Zürich angesetzt

Cup-Achtelfinale BSC Young Boys - FC Zürich angesetzt

Am 30. Oktober 2019, um 20:15 Uhr

FCB-FCZ: Gästesektor-Tickets im Fanshop

FCB-FCZ: Gästesektor-Tickets im Fanshop

Kleines Kontingent

Knüller im Cup-Achtelfinale: Der FCZ trifft auf den BSC Young Boys

Knüller im Cup-Achtelfinale: Der FCZ trifft auf den BSC Young Boys

Am 30./31.Oktober 2019 im Stade de Suisse

Alle News
Anzeige