DE FR EN
Cup-Viertelfinale: FC Zürich - SC Kriens angesetzt
Happy Birthday Izer Aliu

Der FCZ und der FC Schaffhausen trennen sich im Testspiel 1:1-Remis

Der FC Zürich und der FC Schaffhausen trennen sich im Testspiel 1:1-Unentschieden. Den Treffer für den Stadtclub erzielte Antonio Marchesano bereits nach 13 Spielminuten.

Der FCZ agierte in der Defensive mit den erfahrenen Innenverteidigern Alain Nef und Umaru Bangura, wohingegen auf den Aussenpositionen die jungen Fabio Dixon rechts und Hakim Guenouche links zum Einsatz kamen. Der Stadtclub übernahm in der Testpartie gegen den Challenge-League-Vertreter von Beginn weg die Spielführung und erspielte sich sogleich Chancen. In der 13. Minute dann lancierte Bledian Krasniqi den in Position gelaufenen Marchesano, welcher zur Zürcher 1:0-Führung traf.

Kurz darauf hatte der FCZ gar die Chance auf den Doppelschlag, doch Nefs Kopfball landete knapp über dem Schaffhauser Tor (16.). Der FCS kam auf der Gegenseite nur Minuten später zum 1:1-Ausgleich. Miguel Castroman erzielt den Ausgleichstreffer im Zusammenspiel mit Emmanuel Nwokeji und lancierte damit die Partie neu.

Es folgte eine sehr unterhaltsame Phase des Spiels, in welcher sich beide Mannschaften zahlreiche Möglichkeiten erarbeiteten. Die besten Chancen zum erneuten Führungstreffer für den FC Zürich hatten dabei der äusserst aktive Marchesano (23.) sowie Adrian Winter (38.), welche beide an Schaffhausen-Keeper Rafael Zbinden scheiterten. Der FCS hatte seinerseits in der 39. Spielminute eine gute Torchance, wobei sich Calvin Heim beim Abschluss von Danilo del Toro mit einer starken Parade auszeichnen konnte.

Zur Pause wechselte FCZ-Cheftrainer Ludovic Magnin die Innenverteidigung durch Sangoné Sarr und Liridon Berisha aus. Mit Noah Lovisa für Marchesano kam auch der letzte Zürcher Feldspieler auf der Bank ins Spiel, nachdem Eric Tia Chef bereits in der 28. Minute den angeschlagenen Marco Schönbächler ersetzte.

Der zweite Durchgang verlief deutlich ereignisarmer als noch die erste Halbzeit. Der FCZ hatte zwar die erste Chance der zweiten Hälfte, als Berisha nach einer Ecke von Khelifi knapp nebens Tor köpfte (56.). Danach war es allerdings der FC Schaffhausen, welcher gleich zu zwei guten Abschlüssen kam: In der 70. Minute klärte Berisha den Kopfball von Valentino Pugliese auf der Linie und acht Zeigerumdrehungen später war es erneut Pugliese, der seinen Schuss von Sarr kurz vor der Torlinie geblockt sah (78.).

Den Schlusspunkt der Begegnung setzte Tia Chef, der nach einem Vorstoss von Guenouche im Strafraum frei zum Abschluss kam, doch Zbinden klärte mit einem starken Reflex zur Ecke und sorgte damit für den 1:1-Schlussstand.

Nach dem spielfreien Nati-Wochenende trifft der Stadtclub am Samstag, 24. November 2018, auswärts auf Neuchâtel Xamax.

FC Schaffhausen – FC Zürich 1:1 (1:1)
LIPO Park, Schaffhausen – 50 Zuschauer – Schiedsrichter: Horisberger

Tore: 13. Marchesano 0:1, 18. Castroman 1:1

FC Schaffhausen: Zbinden; Demhasaj, Delli Carri, Fretes Mendoza, Jozinovic; Helbling; Dalvand, Imeri, Nwokeji; Castroman, Del Toro

FC Zürich: Heim; Dixon, Nef (46. Sarr), Bangura (46. Berisha), Guenouche; Maouche, Krasniqi; Schönbächler (28. Tia Chef), Marchesano (46. Lovisa), Khelifi; Winter

Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
FC Schaffhausen
1:1 (1:1)
FC Zürich
Castroman (18.)
Marchesano (13.)
LIPO Park, Schaffhausen 50 Zuschauer
Schiedsrichter Horisberger

News

Ticketinformationen zum UEL-Sechzehntelfinale: FCZ – SSC Neapel

Ticketinformationen zum UEL-Sechzehntelfinale: FCZ – SSC Neapel

Vorverkaufsstart am Donnerstag, 24. Januar 2019

Meisterschaftsrunden 19 bis 27 angesetzt

Meisterschaftsrunden 19 bis 27 angesetzt

Ansetzung des dritten Viertels der laufenden Saison

Europa-League-Sechzehntelfinale: Der FCZ trifft auf die SSC Neapel

Europa-League-Sechzehntelfinale: Der FCZ trifft auf die SSC Neapel

Hinspiel am 14. Februar 2019 im Letzigrund

UEFA Europa League: Auslosung der Sechzehntelfinals

UEFA Europa League: Auslosung der Sechzehntelfinals

Gesetzte und ungesetzte Teams

Alle News