DE FR EN
Elf FCZ'ler mit der Nationalmannschaft unterwegs
Happy Birthday Umaru Bangura

Der FCZ spielt auswärts gegen Thun 2:2-Unentschieden

Der FC Zürich und der FC Thun spielen 2:2-Remis. Benjamin Kololli brachte den Stadtclub durch zwei Treffer mit 2:0 in Führung, ehe der FC Thun durch Tore von Dennis Salanovic und Dejan Sorgic noch zum 2:2 ausgleichen konnte.

Die Partie war von Beginn weg von hoher Intensität geprägt, wobei der FCZ das Spieldiktat in der Hand hatte und sich Chancen erspielte. In der 13. Minute liess Assan Ceesay die erste Zürcher Chance notieren. Der Stürmer behauptete den Ball im Strafraum, verfehlte das Thuner Tor dann allerdings knapp. Fünf Minuten später probierte es Kololli mit einem Schuss aus 16 Metern, doch Thun-Keeper Guillaume Faivre parierte sicher (18.).

Der FC Zürich trat weiter spielbestimmend auf und konnte die nächste Möglichkeit zur Führung nutzen. Kololli setzte sich im Strafraum durch und traf dann aus spitzem Winkel zum 1:0 (29.). Auf der Gegenseite hatten die Thuner kurz darauf ihre beste Chance der ersten Halbzeit. Nach einem Freistoss lenkte Umaru Bangura den Ball an den eigenen Pfosten, Victor Pálsson klärte danach auf der Linie (32.).

Danach war es wiederum der FCZ, welcher die nächste Chance des Spiels verzeichnen konnte. Roberto Rodriguez setzte sich auf der linken Seite durch und spielte in der Mitte den freistehenden Ceesay an, dessen Abschluss landete jedoch neben dem Tor. So ging es mit der 1:0-Führung aus Zürcher Sicht in die Pause.

Auch nach dem Seitenwechsel war der Stadtclub das aktivere Team. Es dauerte allerdings bis zur 57. Minute, ehe die Equipe von Ludovic Magnin wieder für Torgefahr sorgen konnte: Kololli gelangte im Zusammenspiel mit dem zuvor für Ceesay eingewechselten Stephen Odey vors Thuner Tor und schob zum 2:0 für den FCZ ein.

Es folgte ein Aufbäumen des Heimteams. Nur zwei Minuten nach dem zweiten Zürcher Tor erzielte Thun durch Dennis Salanovic den Anschlusstreffer (59.). Der Treffer setzte bei den Berner Oberländern neue Energie frei und wiederum nur kurze Zeit später fiel der 2:2-Ausgleich durch Dejan Sorgic (62.).

Auch danach bekamen die 5'526 Zuschauer in der Stockhorn Arena eine unterhaltsame Partie mit Chancen auf beiden Seiten zu sehen, wobei die Höhepunkte erst in der Nachspielzeit folgten. In der 72. Minute lenkte Faivre einen Abschluss von Odey mit den Fingerspitzen übers Tor. Der für Rodriguez neu ins Spiel gekommene Adrian Winter schlenzte den Ball aus halbrechter Position ebenfalls knapp am Tor vorbei (88.). Bereits nach der 90. Spielminute kam Toni Domgjoni nach einem Freistoss von Kololli mit der Fussspitze an den Ball, konnte diesen aber nicht wie gewünscht ablenken. Im Gegenzug kam Sorgic alleine vor dem Zürcher Tor zum Abschluss, setzte den Ball aber knapp rechts am Tor vorbei. Damit blieb es bei der Punkteteilung.

Mit diesem Unentschieden weist der FC Zürich nun 16 Punkte auf und geht auf dem zweiten Tabellenrang in die Nationalmannschaftspause. Weiter geht es für den Stadtclub in zwei Wochen. Am Samstag, 20. Oktober 2018, gastiert der BSC Young Boys um 19:00 Uhr im Stadion Letzigrund.

Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
FC Thun
2:2 (0:1)
FC Zürich
Bigler (43.)
Kablan (51.)
Salanovic (59.)
Sorgic (62.)
Bangura (19.)
Kololli (29.)
Kololli (50.)
Kololli (57.)
Pa Modou (80.)
Stockhorn Arena, Thun 5526 Zuschauer
Schiedsrichter Lionel Tschudi

FC Thun

1Faivre
6Fatkic82.
7Faccinetti
9Sorgic
10Stillhart34.
11Tosetti56.
14Gelmi
17Hediger (C)
20Kablan
33Spielmann
34Sutter

Ersatz

18Ruberto (ET)
4Rodrigues
21Ferreira
25Bigler34.
35Hunziker82.
36Schwitzer
37Salanovic56.

FC Zürich

25Brecher
3Maxsø
6Pálsson (C)
14Domgjoni
17Bangura
18Pa Modou
22Rüegg
68Rodriguez82.
70Kololli
71H.Kryeziu
99Ceesay54.

Ersatz

1Vanins (ET)
7Winter82.
13Nef
15Odey54.
19Maouche
27Schönbächler
31M.Kryeziu
Werbung