DE FR EN
FC Basel 1893 - FC Zürich neu auf 11. April 2018 um 18:45 Uhr angesetzt
Kilian Pagliuca kehrt per sofort zum FCZ zurück

Sieben FCZ-Spieler mit Aufgebot für die Nationalmannschaft

Vom 19. bis 27. März pausiert die Super League aufgrund der Nationalmannschaftsperiode. Die folgenden sechs FCZ’ler aus der ersten Mannschaft sind mit ihren jeweiligen Landesauswahlen unterwegs:

FCZ-Torhüter Andris Vanins wurde für zwei internationale Freundschaftsspiele mit der lettischen Nationalmannschaft aufgeboten. Das erste Testspiel gegen die Färöer findet am 22. März 2018 in Marbella (Spanien) statt, der zweite Test auswärts gegen Gibraltar am 25. März 2018 im Victoria Stadium.

Pa Modou erhielt ein Aufgebot für die gambische Nationalauswahl, welche am 23. März 2018 ein Länderspieltest gegen die Zentralafrikanische Republik bestreitet. Das internationale Freundschaftsspiel wird im Independence Stadium nahe der gambischen Hauptstadt Banjul ausgetragen.

Die beiden FCZ-Youngsters Kevin Rüegg und Fabian Rohner bestreiten vom 20. bis 27. März 2018 mit der Schweizer U21-Nationalmannschaft ein Trainingslager in Neuenburg. Das Team, welches vorübergehend von Ex-Nationalspieler Mauro Lustrinelli trainiert wird, trägt dabei die siebte EM-Qualifikationsrunde in der Gruppe 8 zur EURO 2019 in Italien aus. Am Dienstag, 27. März 2018, trifft die Schweizer U21 im Stade de la Maladière auf die Auswahl Portugals. Mit sieben Punkten aus sechs Spielen stehen die Schweizer auf Platz vier, Portugal mit ebenfalls sieben Punkten auf Platz drei – allerdings haben die Portugiesen zwei Spiele weniger ausgetragen. Angeführt wird die Gruppe 8 von der U21 aus Rumänien, welche aus sechs Spielen zwölf Punkte holte und somit fünf Punkte vor der Schweizer Auswahl liegt. Um die Chancen auf die Playoffs der besten Gruppenzweiten zu wahren, muss die Schweiz in diesem und den kommenden Spielen punkten.

Neo-FCZ'ler Tobias Schättin wurde für das U20-Nationalteam aufgeboten, welches zwei internationale Testspiele bestreitet. Die Mannschaft von Cheftrainer Claude Ryf trägt das erste Spiel am 23. März 2018 auswärts im Centenary Stadium gegen Malta aus. Für den zweiten Test gegen Italien am 27. März 2018 wurde das Stadio Giuseppe Moccagatta in Alessandria (Italien) als Austragungsort bestimmt.

Das U19-Nationalteam, welches zwei Mal gegen Finnland testet, nominierte mit Izer Aliu und Maren Haile-Selassie zwei Spieler aus dem Kader der ersten Mannschaft. Mit Kenith Catari, Fabio Dixon, Lindrit Kamberi und Kastrijot Ndau sind zudem gleich vier FCZ’ler aus der U21 aufgeboten worden. Das erste Länderspiel gegen die U19-Auswahl von Finnland findet am 23. März 2018 statt, das zweite am 26. März 2018. Der Austragungsort beider Partien ist die IGP Arena, die Heimstätte des FC Wil.

Wir gratulieren allen FCZ-Akteuren zum Nati-Aufgebot und wünschen ihnen viel Erfolg mit ihren jeweiligen Teams.

Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ
Werbung