Sion - FCZ: Gästesektor-Tickets im Fanshop
Vorschau FC Luzern - FC Zürich

Der FC Luzern und der FCZ trennen sich 0:0-Unentschieden

Der FC Zürich spielt auswärts gegen den FC Luzern 0:0-Unentschieden. Beide Teams zeigten eine intensive und unterhaltsame Partie, die trotz einiger guter Torzenen mit einer torlosen Punkteteilung endete.

Von Beginn weg lieferten sich der FCZ und der FCL ein umkämpftes Duell. Bis zur ersten Torchance der Partie dauerte es allerdings bis zur 13. Minute: Nach einer Flanke von Benjamin Kololli legte Mimoun Mahi im Strafraum quer auf Assan Ceesay, der am zweiten Pfosten nur knapp verpasste.

Auf der Gegenseite liess auch Luzern die ersten Möglichkeiten notieren. Pascal Schürpf mit einer Direktabnahme (18.) und Lazar Cirkovic per Kopf (21.) verfehlten das Zürcher Tor aber jeweils knapp. Auch in der Folge hatte das Heimteam die etwas zwingenderen Chancen der ersten Halbzeit. In der 35. Minute schoss Idriz Voca knapp am Gehäuse von FCZ-Keeper Yanick Brecher vorbei, sieben Zeigerumdrehungen später verpasste Lucas Alves den Luzerner Führungstreffer per Kopf (42.). So endete der von zahlreichen Zweikämpfen geprägte erste Durchgang ohne Treffer.

Der Stadtclub startete unverändert in die zweite Halbzeit, sah sich jedoch in der 50. Spielminute zu einem ersten Wechsel gezwungen: Nathan verliess das Spielfeld angeschlagen, für ihn kam Mirlind Kryeziu in der Innenverteidigung zum Einsatz.

Dem FCZ gehörte dann auch die erste gute Torszene der zweiten Hälfte. Marco Schönbächler schloss aus rund 25 Metern ab und traf mit seinem satten Schuss aus der Distanz nur die Querlatte (54.). Die Zürcher erspielten sich weitere Chancen: Umaru Banguras Versuch aus der zweiten Reihe landete über dem Tor von FCL-Keeper Marius Müller (60.) und in der 66. Minute scheiterte der aufgerückte Levan Kharabadze auf Zuspiel von Mahi aus spitzem Winkel am Luzerner Schlussmann.

Die Innerschweizer verzeichneten ihre grösste Möglichkeit der Partie in der 68. Minute: Marvin Schulz profitierte von einem Ballverlust und zog alleine auf Brecher los, setzte den Abschluss dann aber über das FCZ-Tor.

Auch die Schlussphase bot den 9'917 Zuschauern einige Strafraumszenen. Toni Domgjoni prüfte in der 73. Spielminute Müller per Distanzschuss, dieser antwortete mit einer Faustabwehr. Sieben Minuten später musste sich Brecher ebenfalls auszeichnen, als er einen Schuss von Voca mit den Fingerspitzen über die Latte lenkte (80.).

Die beste Gelegenheit zum Siegtreffer bot sich dem FC Zürich nach einem Konter in der 81. Minute. Der eingewechselte Blaž Kramer setzte sich auf der rechten Seite durch und spielte quer zur Mitte, wo Schönbächler für den freistehenden Mahi durchliess. Der Marokkaner traf den Ball jedoch nicht wunschgemäss und schoss übers Tor, womit es beim torlosen Unentschieden blieb.

Für den Stadtclub geht es am kommenden Samstag, 3. August 2019, mit dem nächsten Auswärtsspiel weiter. Sodann trifft der FCZ im Wallis auf den FC Sion.

Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
FC Luzern
0:0 (0:0)
FC Zürich
Eleke (84.)
Nathan (37.)
Popovic (82.)
Kololli (91.)
swissporarena, Luzern 9917 Zuschauer
Schiedsrichter Stephan Klossner
swissporarena, Luzern 9917 Zuschauer
Schiedsrichter Stephan Klossner

FC Luzern

32Müller
3Cirkovic
5Lucas
8Ndenge
9Margiotta75.
10Eleke
11Schürpf (C)
15Schulz
27Schwegler
34Sidler88.
42Voca

Ersatz

23Enzler (ET)
2Kakabadze88.
4Knezevic
17Grether
19Schneuwly75.
20Demhasaj
21Arnold

FC Zürich

25Brecher (C)
3Nathan50.
5Kharabadze
6Popovic
9Ceesay63.
14Domgjoni
17Bangura
23Mahi
27Schönbächler
70Kololli
77Britto

Ersatz

1Vanins (ET)
18Kramer63.
21Aliu
31M. Kryeziu50.
34Sauter
41Zumberi
94Khelifi
Anzeige