Halb-Saisonkarten ab dem 10. Dezember 2019 verfügbar
Vorschau Neuchâtel Xamax FCS - FC Zürich

Der FCZ gewinnt gegen Neuchâtel Xamax mit 1:0

Der FC Zürich gewinnt auswärts beim Neuchâtel Xamax FCS mit 1:0 und feiert damit den fünften Sieg in Serie. Blaž Kramer erzielte den einzigen Treffer des Spiels in der zweiten Halbzeit.

Genau wie beim Heimsieg gegen den FC Luzern trat der Stadtclub auch in Neuenburg mit derselben Startformation an. Die Zürcher sahen sich in den Anfangsminuten des Spiels ein sehr aufsässiges und energisches Heimteam gegenüber, das bereits in der ersten Minute zu einer Torchance kam: Gaëtan Karlen lenkte eine Ecke von FCZ-Leihgabe Maren Haile-Selassie tückisch ab und zwang Yanick Brecher zu einer ersten Parade.

Die erste Zürcher Möglichkeit hatte Kramer nach einer Freistossflanke von Marco Schönbächler, der Kopfball landete jedoch deutlich über dem gegnerischen Tor (6.). Der Stadtclub erarbeitete sich zwar einige Chancen im ersten Durchgang, blieb in den Abschlüssen aber zu ungenau. So parierte Xamax-Keeper Matthias Minder die beiden Versuche von Toni Domgjoni in der elften und der 43. Minute und den Schuss von Schönbächler (38.) jeweils sicher.

Am nächsten kamen die FCZ’ler dem Führungstreffer in der 28. Minute, als der Ball über Marchesano in den Strafraum gelangte und dort mit Aiyegun Tosin und Domgjoni gleich zwei Zürcher den Ball nicht an Minder vorbei über die Linie brachten. Xamax blieb vor allem bei Standards gefährlich, wobei Innenverteidiger Marcis Oss jeweils für Gefahr vor dem FCZ-Tor sorgte.

In der zweiten Halbzeit agierten beide Teams noch einmal offensiver. Auf der linken Seite sorgte Schönbächler gleich mehrmals für Unruhe und brachte das Leder dann ins Zentrum, wo Kramer aber sowohl in der 51. als auch in der 58. Spielminute die Hereingabe knapp verfehlte. Besser machte es der Stürmer dann in der 65. Minute: Nachdem Minder die Flanke von Tosin nur unzureichend abwehren konnte, verwertete er die Vorlage und markierte damit seinen sechsten Saisontreffer.

Die Xamaxiens hatten schon vor dem Gegentor gute Torchancen durch Kopfballversuche von Karlen (60.) und Oss (64.), wurden nach dem 0:1 aber noch offensiver und drückten den Stadtclub über längere Zeit in die eigene Platzhälfte. Die Zürcher bekundeten in dieser Phase einige Male Glück in der Defensive, wehrten sich aber auch beherzt gegen einen Gegentreffer. Der vermeintliche 1:1-Ausgleich von Igor Djuric wurde aufgrund eines Foulspiels an Brecher annulliert (76.), zudem rettete der FCZ-Keeper auf der Linie (75.) und auch der eingewechselte Mirlind Kryeziu klärte in einer brenzligen Situation per Kopf kurz vor der Torlinie (78.).

Dem FC Zürich eröffneten sich in den Schlussminuten einige Kontermöglichkeiten, die jedoch nicht ausgenutzt werden konnten. Kramer scheiterte in der 87. Minute alleine am stark reagierenden Xamax-Keeper und der ebenfalls eingewechselte Kololli sah seinen Treffer in der Nachspielzeit wegen einer Abseitsposition nicht gewertet.

Mit dem fünften Meisterschaftssieg in Folge festigt der FCZ weiter den vierten Tabellenrang und hat neu 27 Punkte auf dem Konto. Für die Equipe von Cheftrainer Ludovic Magnin geht es am nächsten Sonntag, 8. Dezember 2019, mit dem letzten Heimspiel der ersten Saisonphase gegen den Servette FC weiter.

Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Neuchâtel Xamax FCS
0:1 (0:0)
FC Zürich
Ramizi (92.)
Kramer (14.)
Tosin (62.)
Kramer (65.)
M. Kryeziu (74.)
Maladière, Neuchâtel 5415 Zuschauer
Schiedsrichter Sandro Schärer

Neuchâtel Xamax FCS

32Minder
4Neitzke
7Corbaz86.
11Karlen
14Nuzzolo (C)
16Seydoux
19Haile-Selassie70.
23Gomes
25Oss
55Djuric
88Mveng80.

Ersatz

39Sinzig (ET)
3Kamber
5Farine
6Di Nardo
8Ramizi70.
10Doudin80.
17Seferi86.

FC Zürich

25Brecher (C)
3Nathan
4Omeragic46.
10Marchesano89.
13Pa Modou
14Domgjoni
15Tosin66.
18Kramer
22Rüegg
27Schönbächler
35Sohm

Ersatz

1Vanins (ET)
6Popovic
8Janjicic89.
9Ceesay
31M.Kryeziu46.
70Kololli66.
77Britto

News

Happy Birthday Davide Taini

Happy Birthday Davide Taini

43. Geburtstag

Vorschau FC Zürich - Servette FC

Vorschau FC Zürich - Servette FC

17. Runde Raiffeisen Super League

Halb-Saisonkarten ab dem 10. Dezember 2019 verfügbar

Halb-Saisonkarten ab dem 10. Dezember 2019 verfügbar

Verkaufsstart der Halb-Saisonkarten 2019/2020

Vorschau Neuchâtel Xamax FCS - FC Zürich

Vorschau Neuchâtel Xamax FCS - FC Zürich

16. Runde Raiffeisen Super League

Alle News
Anzeige