DE FR EN
Happy Birthday Levan Kharabadze, Salim Khelifi & Mirlind Kryeziu
Nachgefragt bei Hekuran Kryeziu und Adrian Winter

Vorschau FC Zürich - FC Flora Tallinn

Bevor der FC Zürich am 3. Februar 2019 auswärts gegen den FC St.Gallen 1879 in die zweite Saisonphase startet, steht das sechste und letzte Testspiel auf dem Programm. Der Stadtclub testet am Sonntag, 27. Januar 2019, gegen den estnischen Rekordmeister FC Flora Tallinn. Anpiff im Heerenschürli ist um 14:30 Uhr.

Der im Jahr 1990 gegründete FC Flora Tallinn ist mit über 2'000 Mitgliedern der grösste Sportverein Estlands. Insgesamt konnte Tallinn in der 28-jährigen Clubgeschichte elf Meistertitel sowie sieben Pokalsiege feiern. Darüber hinaus gewann man neun Mal den estnischen Supercup. In der vergangenen Saison erreichte der Hauptstadt-Club den dritten Tabellenrang in der estnischen Premium Liiga.

Die Esten spielen dank den nationalen Erfolgen regelmässig in der Qualifikation zur Endrunde eines europäischen Club-Wettbewerbs, kamen bisher jedoch nicht über die zweite Qualifikationsrunde der Champions League und der Europa League hinaus. In dieser Spielzeit unterlag man APOEL Nikosia aus Zypern mit dem Gesamtscore von 2:5.

Prunkstück der Esten waren in der abgelaufenen Spielzeit, welche in Estland von März bis November dauert, sowohl der Angriff (116 Tore) als auch die Defensive (32 Gegentreffer). Offensivspieler Zakaria Beglarishvili verzeichnete dabei gesamthaft 54 Scorerpunkte (30 Tore, 24 Assists) in 36 Partien. Der Georgier wurde allerdings vor wenigen Tagen an den ungarischen Budapest Honvéd FC ausgeliehen. Die Flügelspieler Frank Liivak (16 Tore, neun Assists) und Rauno Alliku (neun Tore, 13 Assists) lieferten ebenfalls starke Scorerwerte.

Gestern testete der FC Flora bereits ein erstes Mal gegen einen Schweizer Vertreter. Die Mannschaft von Cheftrainer Jürgen Henn spielte gegen den FC Winterthur 2:2-Remis.

FC Zürich – FC Flora Tallinn
Sonntag, 27. Januar 2019, 14:30 Uhr
Sportanlage Heerenschürli, Zürich

Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ

News

Vorschau SSC Neapel - FC Zürich

Vorschau SSC Neapel - FC Zürich

Sechzehntelfinal-Rückspiel der UEFA Europa League

Antonio Marchesano und Joel Untersee fallen mehrere Wochen aus

Antonio Marchesano und Joel Untersee fallen mehrere Wochen aus

Mit einem Muskelfaserriss und einer Fraktur des zweiten Lendenwirbels

Florent Malouda kommt zum FCZ

Florent Malouda kommt zum FCZ

Zur Unterstützung des Trainerstabs in der ersten Mannschaft und Academy sowie für nationale und internationale Kooperationsprojekte

Alle News
Werbung