Neues Heimtrikot 2020/2021 ab sofort erhältlich
Positiver COVID-19-Test beim Stadtclub

Der FCZ verliert gegen Luzern mit 1:2

Der FC Zürich unterliegt dem FC Luzern auswärts mit 1:2. Den Luzerner Führungstreffer nach einem Eigentor von Nathan glich Blaž Kramer für den Stadtclub noch in der ersten Halbzeit aus. Rund zehn Minuten vor dem Ende gelang Lino Lang der 2:1-Siegtreffer für den FCL.

Die beiden Teams zeigten eine ausgeglichene Startphase, wobei sich Luzern offensiv besser in Szene zu setzen wusste und in der ersten Viertelstunde zwei gefährliche Abschlüsse verzeichnete. Sowohl Pascal Schürpf (12.) als auch Idriz Voca (15.) trafen mit ihren Versuchen jeweils das Aussennetz.

Besser machten es die Innerschweizer dann in der 21. Minute, als erneut Schürpf den Ball vor das Zürcher Tor brachte: Dort wurde das Spielgerät unglücklich von Nathan abgelenkt und fand den Weg ins Tor zum 1:0 für das Heimteam. Rund zehn Minuten später gelang dem FC Zürich der Ausgleich. Stephan Seiler eroberte den Ball während der Luzerner Angriffsauslösung, Marchesano legte ab für Kramer und dieser traf an Luzern-Keeper Marius Müller vorbei zum 1:1 (32.).

Kramer hatte vor der Pause gar noch die Chance zum Zürcher Führungstreffer: Über mehrere Stationen lief der Ball durch die FCZ-Reihen, ehe Marchesano quer auf Kramer legte und dieser seinen Abschluss von Müller geblockt sah (40.).

Die erste Möglichkeit des zweiten Durchgangs gehörte wiederum dem FC Luzern. Nach nur einer Minute setzte sich Schürpf auf der linken Seite durch und brachte den Ball vor das Tor des Stadtclubs, wo Francesco Margiotta nur knapp am Pfosten vorbeizielte. Es dauerte bis zur 55. Minute, ehe der FC Zürich die nächste Torszene notieren liess. Benjamin Kololli lancierte Marchesano, der Müller mit einem satten Abschluss prüfte. Sieben Minuten später hatte der Tessiner in Diensten des FCZ eine weitere Abschlusschance, wobei der Ball erneut nicht den Weg ins gegnerische Tor fand.

Luzern blieb auch im Verlauf der zweiten Halbzeit in der Offensive gefährlich. Der eingewechselte Lang belebte die FCL-Offensive – und hatte in der 69. Minute seine erste Strafraumszene. Sein Schuss an der Grenze des Sechzehners wurde von Margiotta noch gefährlich abgelenkt, doch FCZ-Keeper Yanick Brecher reagierte mit einem starken Reflex. Dennoch gelang dem Luzerner Youngster in der 79. Spielminute der entscheidende 2:1-Siegtreffer: Aus rund 18 Metern schlenzte er den Ball unhaltbar ins Lattenkreuz.

Dem FC Zürich gelang auf den neuerlichen Rückstand keine weitere Reaktion. Die Distanzversuche von Kololli (86.) und Marchesano in der Nachspielzeit waren nicht von Erfolg gekrönt.

Nach dieser Niederlage steht der FC Zürich neu auf dem siebten Tabellenrang. Weiter geht es für die FCZ’ler am kommenden Montag, 3. August 2020, mit dem letzten Meisterschaftsspiel der Saison 2019/2020. Gegner sodann im Letzigrund ist der FC Thun.

Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
FC Luzern
2:1 (1:1)
FC Zürich
Nathan (Eigentor) (21.)
Kakabadze (52.)
Schürpf (58.)
Lang (79.)
Lang (89.)
Pa Modou (25.)
Kramer (32.)
Sohm (81.)
Kempter (84.)
swissporarena, Luzern 1000 Zuschauer
Schiedsrichter Sandro Schärer

FC Luzern

32Müller (C)
2Kakabadze68.
4Knezevic
9Margiotta
11Schürpf
15Schulz
34Sidler
17Grether
42Voca91.
25Mistrafovic
39Marleku93.

Ersatz

1Zibung (ET)
18Owusu
21Balaruban
30Jashari93.
70Hermann
71Lang68.
72Zivkovic91.

FC Zürich

25Brecher (C)
3Nathan
4Omeragic
10Marchesano
13Pa Modou82.
18Kramer
22Rüegg46.
31M. Kryeziu
33Seiler61.
70Kololli
71H. Kryeziu40.

Ersatz

1Vanins (ET)
14Domgjoni40.
24Kempter61.
34Sauter
35Sohm46.
37Sulejmani
43Koide 82.

News

SFL-Saison beginnt eine Woche später

SFL-Saison beginnt eine Woche später

Neuer Saisonstart am Samstag/Sonntag 19./20. September 2020

Bundesrat erlaubt Grossveranstaltungen ab Oktober

Bundesrat erlaubt Grossveranstaltungen ab Oktober

Statement von FCZ-Präsident Ancillo Canepa

Vorbereitungsprogramm Saison 2020/2021

Vorbereitungsprogramm Saison 2020/2021

Trainingsstart am 19. August 2020

Alle News
Anzeige