Happy Birthday Levan Kharabadze und Mirlind Kryeziu
Spieltag kompakt: Alles zum Rückrundenauftakt gegen Luzern

Der FCZ verliert gegen Luzern mit 2:3

Der FC Zürich verliert gegen den FC Luzern mit 2:3. Bereits früh ging der Stadtclub durch Marco Schönbächler in Führung, ehe Luzern mit drei Toren innert 14 Minuten noch in der ersten Halbzeit davonziehen konnte. Im zweiten Durchgang markierte Blaž Kramer noch das 2:3, zu einem Punkt reichte es den Zürchern aber nicht.

In der fünften Minute bereits markierte der FCZ den 1:0-Führungstreffer. Mirlind Kryeziu lancierte Schönbächler mit einem langen Ball, dieser behielt die Ruhe vor FCL-Keeper Marius Müller und traf.

Danach kamen die Gäste besser ins Spiel und konnten ihrerseits innerhalb von 14 Minuten auf 3:1 davonziehen. Zuerst traf Idriz Voca mit einem Schuss aus der zweiten Reihe zum 1:1-Ausgleich (13.), danach drückte Ryder Matos einen verunglückten Schuss von Francesco Margiotta zum 2:1 aus FCL-Sicht über die Linie (24). Wiederum nur drei Minuten später trafen die Innerschweizer zum dritten Mal, als Margiotta mit einem satten Schuss aus der Drehung den dritten Luzerner Treffer erzielte (27.).

Nach dem 1:1-Ausgleich hatte der FCZ seinerseits durch Nathan die Chance auf das 2:1, der Verteidiger brachte den Ball aus kurzer Distanz aber nicht an Müller vorbei (19.). Es sollte dies die letzte gute Strafraumaktion des Stadtclubs in der ersten Halbzeit sein. Luzern kontrollierte bis zum Pausenpfiff die Partie und zwang die Zürcher mit hohem Pressing vermehrt zu Ballverlusten.

Die FCZ’ler agierten nach dem Seitenwechsel offensiv deutlich zwingender und erarbeiteten sich Chancen zum Anschlusstreffer: Schönbächler fand nach einer Flanke von Tosin aber keinen Weg an der Luzerner Verteidigung vorbei (54.) und auch Mirlind Kryeziu scheiterte mit seinen Kopfballversuchen in der 59. und der 60. Minute am jeweils stark reagierenden FCL-Schlussmann Müller. Auf der Gegenseite musste sich auch FCZ-Keeper Yanick Brecher auszeichnen, als er einen Abschluss von Voca mit den Fingerspitzen über die Querlatte lenkte (56.).

Nachdem auch Aiyegun Tosin in der 68. Minute an Müller aus spitzem Winkel scheiterte, markierte Kramer in der 78. Spielminute den 2:3-Anschlusstreffer. Auf Zuspiel des eingewechselten Benjamin Kololli schob der Stürmer den Ball am Luzerner Torwart vorbei und sorgte so für Spannung in den Schlussminuten. Der Ausgleich wäre dem Stadtclub dann auch beinahe noch gelungen, doch Nathan setzte seinen Kopfball in der 92. Minute wenige Zentimeter am rechten Pfosten vorbei.

Erfreulich war aus Sicht des Stadtclubs das Pflichtspiel-Comeback von Adrian Winter, der nach seinem Kreuzbandriss im vergangenen März 2019 in der Schlussphase eingewechselt wurde.

Weiter geht es für den FC Zürich am nächsten Sonntag, 2. Februar 2020, mit der Auswärtspartie beim FC Sion.

Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
FC Zürich
2:3 (1:3)
FC Luzern
Schönbächler (5.)
Domgjoni (7.)
M. Kryeziu (30.)
Kramer (45.)
Nathan (46.)
Rüegg (74.)
Kramer (78.)
Voca (13.)
Ndiaye (20.)
Matos (24.)
Margiotta (27.)
Balaruban (34.)
Sidler (80.)
Letzigrund, Zürich 8623 Zuschauer
Schiedsrichter Urs Schnyder

FC Zürich

25Brecher (C)
3Nathan
8Janjicic46.
10Marchesano57.
14Domgjoni
15Tosin
18Kramer
22Rüegg
24Kempter83.
27Schönbächler
31M. Kryeziu

Ersatz

1Vanins (ET)
7Winter83.
17Bangura
23Mahi46.
70Kololli57.
71H. Kryeziu
77Britto

FC Luzern

32Müller
4Knezevic
5Alves (C)
7Ndiaye
8Ndenge
9Margiotta
21Balaruban52.
29Males66.
34Sidler
42Voca
77Matos70.

Ersatz

23Enzler (ET)
10Eleke
11Schürpf66.
17Grether52.
20Demhasaj
25Mistrafovic70.
46Burch

News

Coronavirus: SFL verschiebt alle Spiele vom Wochenende

Coronavirus: SFL verschiebt alle Spiele vom Wochenende

Weitere Informationen zum weiteren Verlauf der Meisterschaft folgen in der kommenden Woche

YB - FCZ: Gästesektor-Tickets im Fanshop

YB - FCZ: Gästesektor-Tickets im Fanshop

Kleines Kontingent

Der FCZ und Xamax trennen sich 1:1-Remis

Der FCZ und Xamax trennen sich 1:1-Remis

Punkteteilung im Letzigrund

Spieltag kompakt: Alles zum Heimspiel gegen Xamax

Spieltag kompakt: Alles zum Heimspiel gegen Xamax

23. Runde Raiffeisen Super League

Alle News
Anzeige