FCZ-Fans wählten Yanick Brecher zum Spieler der Saison 2019/2020
Bundesrat hat Auflagen für Grossveranstaltungen festgelegt

Der FC Zürich gewinnt das Testspiel gegen den FC Winterthur mit 3:0

Der FC Zürich gewinnt das letzte Testspiel der Sommervorbereitung gegen den FC Winterthur mit 3:0. Assan Ceesay mit einem Doppelpack sowie Adrian Winter erzielten die Treffer für den Stadtclub.

Nachdem die ersten 15 Minuten ohne nennenswerte Torchancen verliefen, ging der FCZ mit dem ersten schnell vorgetragenen Angriff in Führung. Fabian Rohner flankte über rechts zur Mitte, wo der Ball im Direktspiel über Marco Schönbächler und Antonio Marchesano bei Assan Ceesay landete, welcher den Ball zum 1:0 über die Torlinie drückte (18.).

Sechs Zeigerumdrehungen später kamen die Winterthurer zu ihrer grössten Möglichkeit in der ersten Halbzeit. Anas Mahamid verpasste Adrian Gantenbeins Hereingabe in den Strafraum aber knapp.

Der Stadtclub, welcher aufgrund von zahlreichen nationalmannschafts- und verletzungsbedingten Abwesenheiten mit Adrian Winter, Salim Khelifi und Torhüter Zivko Kostadinovic nur drei Ersatzspieler auf dem Matchblatt hatte, liess sich von dieser gegnerischen Chance aber nicht aus dem Konzept bringen und versuchte die Führung auszubauen. In der 28. Minute verpassten jedoch sowohl Wilfried Gnonto mit einem Distanzschuss als auch Nathan per Kopf nach einem Eckball das 2:0.

Auch in der 41. Spielminute konnten die Zürcher den Vorsprung vorerst noch nicht ausbauen, wobei Schönbächler sowie Ceesay nicht von einem Missverständnis in der FCW-Abwehr profitieren konnten. Besser machte es Ceesay dann kurz darauf, als er, herrlich von Marchesano freigespielt, Winterthur Torhüter Dario Marzino keine Chance liess und mit dem Pausenpfiff seinen zweiten persönlichen Treffer markierte (45.).

Zur Pause brachte FCZ-Cheftrainer Ludovic Magnin Adrian Winter für Gnonto in die Partie, bei Winterthur kamen gleich fünf neue Spieler zum Einsatz.

Trotz mehr Ballbesitz der Stadtzürcher war es der Kantonsrivale aus Winterthur, welcher zur ersten Torszene der zweiten Hälfte kam. Roman Buess konnte nach einem Corner des eingewechselten Roberto Alves aber nicht reüssieren (56.).

Der FC Zürich verpasste es seinerseits in der 77. Minute das Score auszubauen. Marchesano auf Flanke von Rohner scheiterte mit seinem Kopfball jedoch genauso am Aluminum wie Nathan bei seinem satten Abschluss an die Querlatte im Anschluss an einen Corner.

Nur drei Minuten darauf fiel das 3:0 aus Zürcher Sicht dann doch. Nachdem Salim Khelifi nach einer Kopfballchance zuerst noch an FCW-Goalie Marzino scheiterte, setzte sich Winter in Bedrängnis durch und traf aus der Drehung in die rechte obere Torecke.

Bei diesem Spielstand blieb es, auch dank einer starken Parade von Captain Yanick Brecher, welcher einen Abschluss von Adrian Rama gerade noch mit den Fingerspitzen an den Pfosten lenken konnte (89.).

Weiter geht es für den FCZ dann am kommenden Sonntag, 13. September 2020, mit der Cup-Sechzehntelfinalpartie gegen den FC Chiasso.

FC Zürich - FC Winterthur 3:0 (2:0)
Stadion Letzigrund, Zürich – Spiel ohne Zuschauer – SR: Wolfensberger

Tore: 18. Ceesay 1:0, 45. Ceesay 2:0, 80. Winter 3:0

FC Zürich: Brecher; Rohner, Nathan, Bangura, Schättin; Schönbächler (63. Khelifi), Britto, Seiler, Gnonto (45. Winter); Marchesano; Ceesay

Bemerkungen: FC Zürich ohne Domgjoni, Frei, Koide, Kololli, Kramer, H. Kryeziu, Omeragic, Sohm (alle Nationalmannschaft), Tosin (verletzt/rekonvaleszent), Janjicic (krank), Baumann (U21), M. Kryeziu (abwesend).

Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
FC Zürich
3:0 (2:0)
FC Winterthur
Ceesay (18.)
Ceesay (45.)
Winter (80.)
Letzigrund
Schiedsrichter Wolfensberger
Anzeige