Vorschau auf das Testspiel gegen Schaffhausen
Vorschau auf das Testspiel gegen den FC Aarau

Der Stadtclub bezwingt den FC Aarau im Testspiel mit 5:1

Der FC Zürich gewinnt das Testspiel gegen den FC Aarau mit 5:1. Zur Pause führte der Stadtclub durch einen direkt verwandelten Freistosstreffer von Benjamin Kololli mit 1:0, ehe Aarau in der zweiten Halbzeit ausgleichen konnte. Dank vier Toren von Umaru Bangura, Antonio Marchesano, Adrian Winter und Stephan Seiler erhöhte der FCZ das Score in der Schlussviertelstunde zum 5:1-Endstand.

Wie bereits im Test gegen den FC Vaduz kam auch im heutigen Duell mit dem FCA pro Halbzeit je eine komplett unterschiedliche Startelf zum Einsatz.

Beide Teams zeigten einen eher verhaltenen Start in die Partie und so gab es zu Beginn kaum nennenswerte Strafraumaktionen. Danach kam der Stadtclub etwas besser ins Spiel und liess die ersten Chancen notieren: Sowohl Aiyegun Tosin (18.) als auch Kololli (29.) konnten mit ihren Torabschlüssen jedoch nicht reüssieren. Auf der Gegenseite hatte Mats Hammerich in der 30. Minute die beste Torchance für die Aarauer, als er FCZ-Keeper Yanick Brecher mit einem satten Schuss aus der Drehung prüfte.

Danach waren es wiederum die Zürcher, welche zu gefährlicheren Möglichkeiten kamen. Erst scheiterte Kololli aus aussichtsreicher Position an FCA-Schlussmann Marvin Hübel (34.) und nur drei Minuten später wurde Mimoun Mahis Abschluss im letzten Augenblick von der Aarauer Defensive entscheidend an die Querlatte gelenkt (37.). Dennoch gelang dem FCZ noch vor der Pause der Führungstreffer. Kololli verwandelte einen Freistoss zur 1:0-Führung, die bis zum Seitenwechsel bestand hatte.

Auch die Startphase des zweiten Durchgangs verlief zunächst ruhig. Es dauerte bis zur 66. Spielminute, ehe die erste Strafraumszene folgte und Liridon Balaj nach einem schnell vorgetragenen Konter zum 1:1-Ausgleich traf.

Der Gegentreffer wirkte für den Stadtclub wie ein Weckruf, denn in der Folge spielten die FCZ’ler mit mehr Zug zum Tor. Marchesano und Willie Britto in der 68. sowie Henri Koide in der 69. Minute scheiterten mit ihren Versuchen allesamt knapp am stark agierenden Hübel oder seinen Vorderleuten. Mit einem Doppelschlag innert weniger als zwei Minuten lenkte der FCZ dann die Partie wiederum in die gewünschte Richtung: Bangura traf per Kopf nach einer Freistossflanke von Marchesano (74.) und ebendieser Marchesano lupfte nach einem weiten Abschlag von Andris Vanins den Ball über Hübel (75.).

Auch gegen Ende des Spiels suchte der Stadtclub weiter den Weg zum Tor. Insbesondere war es Adrian Winter, welcher mit zwei Torbeteiligungen auffallend agierte: Das 4:1 markierte der Offensivspieler auf Zuspiel von Koide mit einem sehenswerten Lupfer und den fünften Treffer von Stephan Seiler, der sein erstes Tor für die erste Mannschaft erzielte, bereitete er per Querpass vor.

Für den FC Zürich ist der heutige Sieg gleichbedeutend mit dem fünften Testspielerfolg in Serie. Weiter geht es für die Equipe von Cheftrainer Ludovic Magnin am kommenden Freitag, 12. Juni 2020, mit dem letzten Testspiel vor dem Restart der Meisterschaft. Gegner sodann ist der FC Schaffhausen im LIPO Park, die Partie wird um 17:00 Uhr angepfiffen und findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

FC Zürich - FC Aarau 5:1 (1:0)
Stadion Letzigrund, Zürich – Spiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit – SR: San

Tore: 40. Kololli 1:0, 66. Balaj 1:1, 74. Bangura 2:1, 75. Marchesano 3:1, 79. Winter 4:1, 87. Seiler 5:1

FC Zürich 1. Halbzeit: Brecher; Omeragic, Nathan, M. Kryeziu; Rüegg, H. Kryeziu, Janjicic, Kololli; Tosin, Kramer, Mahi

FC Zürich 2. Halbzeit: Vanins; Bangura, Sauter, Pa Modou; Britto, Domgjoni, Seiler, Kempter; Koide, Winter, Marchesano

Bemerkungen: Zürich ohne Schönbächler, Sohm, Zumberi (verletzt/rekonvaleszent), Kharabadze, Pedersen (kein Aufgebot).

Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
FC Zürich
5:1 (1:0)
FC Aarau
Kololli (40.)
Bangura (74.)
Marchesano (75.)
Winter (79.)
Seiler (87.)
Balaj (66.)
Letzigrund, Zürich
Schiedsrichter

News

10-tägige Quarantäne für den FCZ

10-tägige Quarantäne für den FCZ

Für sämtliche Spieler und Staffmitglieder, welche beim Auswärtsspiel in Neuchâtel vor Ort waren

Coronafall in der ersten Mannschaft

Coronafall in der ersten Mannschaft

Der FC Zürich folgt den Weisungen des BAG und unternimmt nun die notwendigen Schritte.

Stephan Seiler unterschreibt ersten Profivertrag

Stephan Seiler unterschreibt ersten Profivertrag

Mit Laufzeit bis Sommer 2022

Aiyegun Tosin und Vasilije Janjicic fallen verletzt aus

Aiyegun Tosin und Vasilije Janjicic fallen verletzt aus

Wir wünschen Aiyegun und Vasi eine rasche Genesung und gute Besserung!

Alle News
Anzeige