Massimo Rizzo bleibt Cheftrainer beim Stadtclub
Spieltag kompakt: Alles zum Heimspiel gegen Sion

Der FCZ und der FC Sion trennen sich 0:0-Unentschieden

Der FC Zürich und der FC Sion trennen sich im Letzigrund 0:0-Unentschieden. Zwar hatte der Stadtclub zahlreiche Möglichkeiten zum Siegtreffer, reüssierte jedoch, trotz deutlicher Überlegenheit in der zweiten Halbzeit, nicht.

Das erste Ausrufezeichen der Partie setzten die Zürcher bereits nach fünf Minuten. Aiyegun Tosin umspielte Sion-Keeper Timothy Fayulu und spielte zur Mitte auf Assan Ceesay, der den Ball über die Linie drückte. Die Aktion wurde jedoch aufgrund einer vorangegangenen Abseitsposition annulliert.

Bis zur nächsten FCZ-Chance dauerte es eine Weile: In der 22. Minute war wiederum Tosin in den Angriff involviert, er sah seinen Schlenzer allerdings von Fayulu abgewehrt. Kurz vor dem Pausenpfiff schloss Tosin aus ähnlicher Position ab, verfehlte diesmal das Sittener Tor aber um wenige Zentimeter (45.). Auch Marco Schönbächler (26.) und Ousmane Doumbia per Kopf (35.) brachten den Ball nicht im Tor unter.

Der FC Sion hatte seinerseits im ersten Durchgang zwei gute Chancen, um in Führung zu gehen. Sowohl Yamato Wakatsuki (25.) als auch Gaëtan Karlen (40.) sahen ihre Abschlüsse nur knapp am Zürcher Tor vorbeigehen. Die Gäste agierten im ersten Durchgang insgesamt aufsässig und setzten den Stadtclub immer wieder bereits früh im Spielaufbau unter Druck.

Nach der Pause übernahm der FC Zürich das Spieldiktat und näherte sich dem Tor der Walliser weiter an. Die nächste, gefährliche Strafraumszene folgte dann in der 58. Minute: Tosin profitierte von einem missglückten Sittener Befreiungsschlag, Fayulu lenkte seinen satten Schuss über die Querlatte. Auch in der 77. Minute wurde Fayulu mit einem tückischen Flachschuss Tosins geprüft, doch der Sittener Schlussmann entschied die Duelle gegen die Zürcher Offensive am heutigen Abend für sich.

Sion verteidigte in der zweiten Hälfte tief und lauerte auf Konter, die sich dem Team von Coach Fabio Grosso aber kaum boten. Die beste Tormöglichkeit hatte der eingewechselte Itaitinga in der 71. Minute, als er aus der Distanz den Pfosten traf.

Eine strittige Szene folgte dann acht Minuten vor Ablauf der regulären Spielzeit. Tosin wurde im Strafraum zu Fall gebracht, weder Schiedsrichter Sandro Schärer noch der VAR taxierten die Aktion jedoch als elfmeterwürdiges Foulspiel. In der Nachspielzeit hatte Ceesay nach einer Flanke von Willy Gnonto die neuerliche Chance zum Siegtreffer, sein Kopfball am zweiten Pfosten verfehlte das Sittener Tor jedoch.

In der Tabelle verbleibt der FCZ mit 19 Punkten auf dem vierten Tabellenrang. Der Stadtclub geht nun in die Winterpause, die nächste Partie findet am Samstag, 23. Januar 2021, auswärts in Basel statt.

Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
FC Zürich
0:0 (0:0)
FC Sion
Nathan (32.)
Ruiz (28.)
Karlen (44.)
Abdellaoui (60.)
Theler (78.)
Stadion Letzigrund, Zürich 5 Zuschauer
Schiedsrichter Sandro Schärer

FC Zürich

25Brecher (C)
3Nathan
4Omeragic
6Aliti
9Ceesay
15Tosin
20Doumbia78.
27Schönbächler57.
32Reichmuth57.
42Wallner
71H. Kryesiu

Ersatz

1Kostadinovic (ET)
7Winter
10Marchesano57.
14Domgjoni78.
22Gnonto57.
23Rohner
33Seiler

FC Sion

1Fayulu
5Bamert
6Zock
14Grgic62.
15Wakatsuki81.
17Karlen (C)63.
20Araz
21Iapichino12.
30Abdellaoui62.
34Ndoye
77Theler

Ersatz

18Fickentscher (ET)
10Itaitinga63.
19Doldur81.
23Tosetti
26Serey Dié62.
27Martic62.
68Ruiz12.

News

Happy Birthday Becir Omeragic

Happy Birthday Becir Omeragic

19. Geburtstag