Information Saisonkarten-Verkauf 2020/2021
Vorschau auf das Testspiel gegen den FC Luzern

Der FCZ unterliegt dem FC Luzern im Testspiel mit 0:2

Der FC Zürich verliert das Testspiel gegen den FC Luzern auswärts mit 0:2. Die Luzerner Tore durch Filip Ugrinic und Julian Herrmann fielen früh in der ersten Halbzeit und kurz vor Spielende.

Luzern startete energisch ins Spiel und kam in der dritten Minute zur ersten Torchance. Ugrinic schloss aus rund 20 Metern ab, sah seinen Versuch jedoch von Yanick Brecher über die Querlatte gelenkt. Beim anschliessenden Eckball reüssierte der FCL-Offensivspieler dann aber. Sein abgelenkter Schuss landete im Zürcher Tor und bedeutete die frühe 1:0-Führung für die Zentralschweizer.

Das Team von Coach Fabio Celestini verzeichnete in der Startphase mehr Ballbesitz und gestand dem Stadtclub in der Offensive nur wenig Räume zu. Es dauerte bis zur 21. Spielminute, ehe Kololli mit einem direkt getretenen Freistoss, der zu zentral ausfiel, den ersten Torschuss der Zürcher notieren liess. Zwei Zeigerumdrehungen später landete auf der Gegenseite Pascal Schürpfs abgefälschter Versuch knapp neben dem FCZ-Tor (23.).

Im Verlauf der ersten Halbzeit kam es nur noch zu wenigen Strafraumszenen, doch der Stadtclub hatte kurz vor der Pause die beste Chance zum Ausgleich: Nach einer Flanke von Kevin Rüegg in den Strafraum köpfte der freistehende Blaž Kramer den Ball knapp am rechten Pfosten vorbei.

Zur zweiten Halbzeit wechselte der FCZ erstmals und so kam Neuzugang Zivko Kostadinovic im Tor zu seinem Debüt in der ersten Mannschaft. Beide Mannschaften liessen auch zu Beginn der zweiten Halbzeit den direkten Zug zum Tor etwas vermissen, weshalb es bis zur 61. Minute dauerte, ehe es zur nächsten gefährlichen Strafraumszene kam. Lino Lang profitierte von einem Zuspiel in den Lauf, doch Kostadinovic parierte seinen Flachschuss mit einem starken Reflex.

Die nächste gute Möglichkeit zum Ausgleich hatte der eingewechselte Assan Ceesay in der 67. Minute. Nach einem Steilpass schloss der Stürmer aus vollem Lauf ab, doch David Zibung konnte mit einer guten Parade abwehren und auch der Nachschuss fand nicht den Weg ins Tor.

In der Schlussphase war es dann erneut Ceesay, der in eine strittige Szene verwickelt war. Der Gambier wurde im Strafraum zu Fall gebracht, doch Schiedsrichter Fedayi San entschied nicht auf Elfmeter (85.).

Das Heimteam sorgte seinerseits in den Schlussminuten noch einmal für gefährliche Aktionen im Zürcher Strafraum und baute die Führung kurz vor Ende aus: Nachdem Ashvin Balarubans Schuss tückisch abgelenkt nur knapp über dem Tor landete (86.), sorgte Julian Hermann mit dem 2:0 in der 89. Minute für den Endstand.

Das nächste Testspiel steht für den FC Zürich am kommenden Freitag, 28. August 2020, auf dem Programm. Gegner sodann ist der FC Wil 1900.

FC Luzern - FC Zürich 2:0 (1:0)
swissporarena, Luzern – Spiel ohne Zuschauer – SR: San

Tore: 3. Ugrinic 1:0, 89. Hermann 2:0

FC Zürich: Brecher (45. Kostadinovic); Rohner (62. Britto), Nathan (62. Wallner), Omeragic (37. Sohm), Winter (45. Erne); Rüegg (45. H. Kryeziu), Domgjoni (70. Seiler); Schönbächler (45. Khelifi), Marchesano (70. Gnonto), Kololli (62. Koide); Kramer (62. Ceesay).

Bemerkungen: FC Zürich ohne Bangura, Baumann, Frei, Janjicic, M. Kryeziu, Tosin (abwesend).

Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
FC Luzern
2:0 (1:0)
FC Zürich
Ugrinic (3.)
Hermann (89.)
swissporarena, Luzern
Schiedsrichter San
Anzeige