Spieltag kompakt: Alles zum Klassiker gegen Basel
Matchbesuch im Stadion Letzigrund

Rückblick: Die Nationalmannschafts-Einsätze der FCZ'ler

In den vergangenen zwei Wochen waren neun akteure aus dem Kader der ersten Mannschaft mit ihrer Nationalmannschaft unterwegs. Ein Rückblick auf die Einsätze der FCZ'ler:

Becir Omeragic feierte bei der 1:2-Niederlage im Testspiel gegen Kroatien sein Debüt im Trikot der Schweizer A-Nationalmannschaft. Er wurde während 90 Minuten in der Innenverteidigung eingesetzt. Bei den Nations-League-Partien gegen Spanien (0:1) und Deutschland (3:3) wurde Omeragic nicht eingewechselt. Die Schweiz steht in der Gruppe 4 der Nations League A auf dem vierten Tabellenrang.

Blaž Kramer kam beim 4:0-Testspielsieg gegen San Marino ab der 46. Minute zum Einsatz. Im Nations-League-Duell mit dem Kosovo behielten die Slowenen die Überhand und gewannen mit 1:0. Kramer wurde dabei in der 85. Minute eingewechselt. Beim 4:0-Erfolg in Moldawien kam Kramer nicht zum Einsatz. Slowenien führt die Gruppe 3 der Nations League C mit zehn Punkten aus vier Spielen an.

Der Kosovo mit Fidan Aliti und Benjamin Kololli musste im Playoff-Halbfinale zur Qualifikation für die Europameisterschaft 2021 eine 1:2-Niederlage gegen Nordmazedonien hinnehmen. Sowohl Aliti als auch Kololli absolvierten dabei die volle Spielzeit. Damit verpasst das Team von Cheftrainer Bernard Challandes die EM im nächsten Jahr. In der Nations League unterlagen die Kosovaren der slowenischen Nationalelf mit 0:1 und spielten in Griechenland 0:0-Remis. Die FCZ’ler wurden auch in diesen Partien eingesetzt, wobei Kololli in der Nachspielzeit gegen Griechenland vom Platz gestellt wurde. In der Gruppe 3 der Nations League C belegt der Kosovo den dritten Rang.

Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: ZVG Bild: ZVG
Bild: ZVG Bild: ZVG
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: FA Slovenia Bild: FA Slovenia
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ

Gambia gewann das Testspiel gegen die Republik Kongo in der portugiesischen Algarve mit 1:0. Den Siegtreffer besorgte FCZ-Stürmer Assan Ceesay, der während 90 Minuten auf dem Platz stand. Das zweite Testspiel gegen Guinea wurde aufgrund von positiven Coronafällen beim Gegner abgesagt.

Umaru Bangura stand bei der 1:2-Niederlage von Sierra Leone im Test gegen Mauretanien in der Startelf und wurde nach 65 Minuten ausgewechselt. Die Testpartie gegen die nigrische Nationalmannschaft musste aufgrund von COVID-Fällen ebenfalls abgesagt werden.

Toni Domgjoni feierte mit der Schweizer U21 die Siege Nummer sieben und acht in der Qualifikation zur U21-Europameisterschaft. Auswärts in Georgien siegten die Schweizer mit 3:0 und der Mittelfeldakteur spielte durch. In der Bieler Tissot Arena resultierte ebenfalls ein 3:0-Sieg gegen Liechtenstein, wobei Domgjoni 61 Minuten lang auf dem Platz stand. Damit hat sich das Team von Coach Mauro Lustrinelli definitiv für die EM qualifiziert und weist auch nach acht Partien eine makellose Bilanz auf: Mit dem Punktemaximum von 24 Zählern stehen die Schweizer an der Tabellenspitze der Gruppe B.

Die Schweizer U19 verlor ihr Testspiel gegen Deutschland mit 1:3. Sowohl Filip Frei (bis zur 60. Minute) als auch Henri Koide (ab der 39. Minute) kamen zu einem Teileinsatz.

Anzeige