Aiyegun Tosin fällt weiterhin aus
Spieltag kompakt: Alles zum Heimspiel gegen Lausanne

Der FCZ gewinnt gegen den FC Lausanne-Sport mit 3:1

Der FC Zürich gewinnt das erste Heimspiel der Saison 2021/2022 gegen den FC Lausanne-Sport mit 3:1. Assan Ceesay mit einem Doppelpack sowie Nikola Boranijasevic sogten für die FCZ-Tore. Zwischenzeitlich hatte Lausanne durch Brahima Ouattara zum 1:1 ausgeglichen. Damit feiert der Stadtclub den zweiten Sieg in Folge.

Mit dem ersten Torschuss gelang dem Stadtclub die frühe Führung im Spiel: Kramer wurde steil lanciert, er spielte den aufgerückten Ceesay an und dieser traf an Lausanne-Keeper Mory Diaw vorbei zum 1:0 (7.). Die Gäste reagierten allerdings umgehend auf den Rückstand. Nur vier Minuten später erzielte Ouattara aus spitzem Winkel den 1:1-Ausgleich (11.).

Beiden Teams war damit beim ersten Torschuss sogleich ein Treffer gelungen und auch in der Folge suchten beide Mannschaften weiterhin die Offensive, wobei der FCZ wiederholt gefährlich in den Lausanner Strafraum vordrang. Boranijasevic hatte in der 14. Minute eine Doppelchance, sah beide seiner Torschüsse jedoch im letzten Augenblick geblockt. Nur eine Minute später jubelten die Zürcher dennoch: Nach einem verlängerten Einwurf kam der Ball via Adrián Guerrero zu Ceesay, der den Ball in die Maschen hämmerte und damit den Doppelpack schnürte (15.).

Erneut versuchten die Waadtländer auf den Rückstand mit dem schnellen Ausgleich zu antworten, doch Cameron Puertas verfehlte das Zürcher Tor in der 23. Minute knapp. In der Folge war es dann aber wieder der FCZ, welcher die insgesamt gefährlicheren Aktionen verzeichnete und so erzielten die Zürcher noch vor der Pause den dritten Treffer. Und das Tor war sehenswert herausgespielt: Ceesay legte ab für Antonio Marchesano, dieser weiter auf Guerrero, der wiederum für Boranijasevic auflegte. Ebendieser schob den Ball zum 3:1 ins Tor und traf damit gegen seinen Ex-Club (41.). Noch vor der Pause hätte der Stadtclub das Score beinahe auf 4:1 erhöht. Nach einer Flanke von Marchesano flog der Ball abgelenkt ins Tor, Ceesay stand bei der Ballabgabe allerdings Abseits, weshalb der Treffer annulliert wurde.

Auch im zweiten Durchgang markierte der FCZ das vermeintliche vierte Tor, doch auch in dieser Szene wurde der Treffer aberkannt. Bledian Krasniqi schloss im Rücken der Abwehr ab, sein Schuss landete abgelenkt im Lausanne-Tor. Der VAR schaltete sich jedoch ein und annullierte den Treffer aufgrund eines Handspiels von Guerrero (58.).

Der FC Zürich agierte in der zweiten Hälfte defensiv weiterhin organisiert und gestand Lausanne nur wenige Torabschlüsse zu. Die beste Chance liess Alvyn Sanches in der 51. Minute notieren, doch Yanick Brecher blockte den Flachschuss sicher. Im Verlauf der zweiten Halbzeit hatten die Zürcher ihrerseits noch weitere gute Möglichkeiten durch Fabian Rohner (75.), Willy Gnonto (87.) und Mirlind Kryeziu (90.), doch allesamt sahen ihre Abschlüsse von Lausanne-Schlussmann Diaw pariert.

Weiter geht es für die Breitenreiter-Elf am nächsten Sonntag, 8. August 2021, mit der Auswärtspartie gegen den FC Luzern.

Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
FC Zürich
3:1 (3:1)
FC Lausanne-Sport
Ceesay (7.)
Ceesay (15.)
Guerrero (28.)
Boranijasevic (41.)
Ouattara (11.)
Zohouri (21.)
Zohouri (45.)
Monteiro (80.)
Stadion Letzigrund, Zürich 5433 Zuschauer
Schiedsrichter Luca Cibelli

FC Zürich

25Brecher (C)
3Guerrero
4Omeragic
6Aliti
7Krasniqi62.
9Ceesay74.
10Marchesano74.
18Kramer88.
19Boranijasevic88.
20Doumbia
31M. Kryeziu

Ersatz

1Kostadinovic (ET)
5Wallner88.
16Hornschuh62.
22Gnonto74.
23Rohner74.
29Pollero88.
39Gogia

FC Lausanne-Sport

40Diaw
4Jenz
6Monteiro
7Kukuruzovic (C)71.
10Puertas71.
11Ouattara
17Koyalipou61.
21N'Guessan46.
24Zohouri
28Suzuki
80Sanches61.

Ersatz

1Castella (ET)
9Amdouni71.
20Mahou61.
37Nanizayamo
38Trazié71.
66Barès61.
98Coyle45.

News

Informationen zum Klassiker gegen den FC Basel 1893

Informationen zum Klassiker gegen den FC Basel 1893

Gästesektor-Tickets im FCZ Fanshop. Einlass in den FCB-Gästesektor über Bändel-System geregelt.

Unser Mannschaftsfoto mit dir!

Unser Mannschaftsfoto mit dir!

Sichere dir deinen Platz auf dem Teamfoto der ersten Mannschaft!

Alle News