Aufarbeitung der Ereignisse vom 23. Oktober 2021
Spieltag kompakt: Alles zum Heimspiel gegen den FC Basel 1893

Der FCZ und der FCB trennen sich 3:3-Remis

Ein spektakulärer Klassiker im Letzigrund endet mit einem 3:3-Remis. Basel ging drei Mal in Führung, der Stadtclub glich die Partie drei Mal aus. Den FCB-Führungstreffer in der ersten Halbzeit durch Arthur Cabral glich Nikola Boranijasevic kurz nach der Pause aus, woraufhin Dan Ndoye und Fabian Frei per Eigentor für das zwischenzeitliche 2:2 sorgten. Liam Millar brachte die Gäste wiederholt in Front, doch der FCZ sorgte mit einem Last-Minute-Treffer von Assan Ceesay für den 3:3-Endstand.

Die Teams begegneten sich in der ersten Halbzeit auf Augenhöhe, wobei der FC Basel 1893 die deutlich gefährlicheren Szenen verzeichnete. Millar traf in der 24. Minute den Pfosten, Ndoye machte es ihm eine Viertelstunde später gleich (39.). Die Gäste sorgten bei Umschaltmomenten wiederholt für Gefahr im FCZ-Strafraum, der Führungstreffer gelang Basel dann aber mit einem sehenswerten Tor aus der Distanz: Liga-Toptorschütze Cabral schloss einen Angriff mit einem satten Schuss aus rund 25 Metern ab (29.).

Auch der FCZ hatte im ersten Durchgang seine Möglichkeiten, liess diese allerdings allesamt ungenutzt. So sah Ceesay in der 20. Minute seinen Flachschuss sicher von FCB-Schlussmann Heinz Lindner pariert, Ousmane Doumbia verpasste fünf Zeigerumdrehungen später den Abschluss aus aussichtsreicher Position (25.) und auch Blerim Dzemaili setzte seinen Abschluss übers Tor (28.).

Nach dem Seitenwechsel kam der FC Zürich schwungvoll aus der Kabine und agierte sogleich entschlossen. Der Ausgleich fiel dann auch umgehend: Boranijasevic verwertete eine Flanke von Adrián Guerrero volley und traf zum 1:1 (47.). Das Unentschieden hielt allerdings nur eine Minute, kurz darauf brachte Ndoye den FCB wiederum in Front (48.).

Auch auf diesen Rückstand hatte der Stadtclub eine Antwort. Ceesay erzwang in der 53. Minute ein Eigentor von Fabian Frei, der einen Querpass ins eigene Tor ablenkte. In der Folge kam der FCZ zu weiteren Möglichkeiten von Antonio Marchesano und Boranijasevic, das nächste Tor erzielte allerdings erneut Basel: Millar verwertete ein Zuspiel von Cabral und brachte den FCB so zum dritten Mal in Führung (63.).

Die Breitenreiter-Elf suchte auch nach dem wiederholten Rückstand, angetrieben vom Grossteil der 15'030 Fans im Zürcher Letzigrund, den Ausgleich. Guerrero kam mittels Freistoss dem 3:3 nahe, doch der Ball verfehlte das FCB-Tor knapp. Auch der eingewechselte Ante Coric sah seinen Distanzschuss bereits in der Nachspielzeit von Lindner zur Ecke geklärt.

Ebenfalls in der Nachspielzeit überschlugen sich dann noch einmal die Ereignisse: Der FC Basel 1893 schoss nach einem Konter durch Jordi Quintillà das vermeintliche 4:2, der Treffer wurde aufgrund einer Abseitsposition jedoch nicht gewertet. Im Gegenzug erzielte der Stadtclub mit der letzten Aktion des Spiels den Last-Minute-Ausgleich, als Ceesay eine Hereingabe von Boranijasevic per Kopf zum 3:3 verwertete (95.).

Weiter geht es für den FCZ am nächsten Sonntag, 6. November 2021, mit der Auswärtspartie beim Servette FC.

Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
FC Zürich
3:3 (0:1)
FC Basel 1893
Boranijasevic (47.)
Frei (ET) (53.)
Ceesay (93.)
Ceesay (95.)
Cabral (29.)
Lang (42.)
Ndoye (48.)
Millar (63.)
Kasami (71.)
Tavares (83.)
Burger (93.)
Stadion Letzigrund, Zürich 15030 Zuschauer
Schiedsrichter Lukas Fähndrich

FC Zürich

25Brecher (C)
3Guerrero73.
4Omeragic
6Aliti84.
9Ceesay
10Marchesano.
19Boranijasevic
20Doumbia73.
21Dzemaili
31Kryeziu
78Leitner61.

Ersatz

34De Nitti (ET)
2Kamberi
7Krasniqi
16Hornschuh
22Gnonto61.
23Rohner
24Coric73.
29Pollero
39Gogia73.

FC Basel

1Lindner
5Lang60.
6Djiga
7Kasami
10Cabral
17Millar
19Males68.
20Frei (C)84.
21Pelmard
27Ndoye84.
30Tavares

Ersatz

46Gebhardt (ET)
4Cömert
8Quintilla84.
14Stocker84.
22Lopez60.
23Burger68.
28Petretta
35Palacios
96Fernandes

News

Verschärfung des Schutzkonzepts - Keine Gästefans bis Ende 2021

Verschärfung des Schutzkonzepts - Keine Gästefans bis Ende 2021

Schliessung der Gästesektoren aufgrund der epidemiologischen Lage

Happy Birthday Moritz Leitner

Happy Birthday Moritz Leitner

29. Geburtstag

Aiyegun Tosin - Wahrheit oder Lüge?

Aiyegun Tosin - Wahrheit oder Lüge?

Wie gut kennen die FCZ'ler ihre Mitspieler?

Der Stadtclub gewinnt gegen den FC Luzern mit 4:0

Der Stadtclub gewinnt gegen den FC Luzern mit 4:0

Aiyegun Tosin mit einem Doppelpack

Alle News