Videobeweis mit Adrián Guerrero
Spieltag kompakt: Alles zum 277. Zürcher Derby gegen GC

Der FCZ gewinnt das Derby gegen GC mit 3:1

Der FC Zürich gewinnt das 277. Zürcher Derby mit 3:1. Zur Pause lag der Stadtclub noch mit 0:1 im Rückstand, nachdem Dominik Schmid die Grasshoppers kurz vor dem Seitenwechsel in Führung gebracht hatte. In der zweiten Halbzeit drehte der FCZ die Partie durch Treffer von Assan Ceesay, Aiyegun Tosin und Willy Gnonto zu seinen Gunsten.

Beim FCZ gab heute Karol Mets sein Startelfdebüt. Er bildete gemeinsam mit Mirlind Kryeziu und Fidan Aliti die Dreierabwehr, davor agierte Becir Omeragic im defensiven Mittelfeld.

GC startete etwas besser ins Spiel und liess durch Schmid die erste gute Möglichkeit notieren. Sein Distanzschuss in der achten Minute war die erste Prüfung für FCZ-Torhüter Yanick Brecher, der den Ball zur Ecke ablenkte. Der Stadtclub fand nach der Anfangsphase besser in die Partie und kam seinerseits zu zwei Toren, welche allerdings beide aberkannt wurden: In der 25. Minute stocherte Fidan Aliti den Ball über die Linie, das Tor wurde jedoch aufgrund eines Foulspiels nicht gegeben. Rund zehn Minuten später traf Antonio Marchesano sehenswert per Kopf, doch der Treffer wurde wegen einer Abseitsposition annulliert (35.).

Marchesano hatte bereits fünf Minuten zuvor den Stadtclub beinahe in Führung gebracht, wobei sein Schlenzer nur wenige Zentimeter neben dem Pfosten vorbeiging (30.). Der FCZ hatte in der ersten Halbzeit insgesamt mehr zwingende Möglichkeiten, dennoch gingen die Grasshoppers kurz vor dem Pausenpfiff in Führung: Schmid profitierte von einer abgelenkten Flanke und brachte GC in Front (43.).

Zur Pause wechselte FCZ-Cheftrainer André Breitenreiter ein erstes Mal und brachte Ceesay für Krasniqi ins Spiel. Ebendieser Ceesay war es dann auch, der nur zwei Minuten nach Wiederanpfiff den Ausgleich erzielte – er traf wuchtig per Kopf auf Zuspiel von Ousmane Doumbia zum 1:1 (47.).

Ein Grossteil der 16'112 anwesenden Fans im Letzigrund jubelte dann in der 68. Minute erneut. Tosin unterband einen zu kurz geratenen Rückpass der GC-Abwehr und schob den Ball an André Moreira vorbei zum 2:1 ein (68.). In der Folge hatte der Stadtclub auch noch weitere Chancen, doch den Schlusspunkt setzten die FCZ’ler in der 83. Minute: Gnonto stand nach einer von Ceesay verlängerten Ecke am zweiten Pfosten goldrichtig und traf zum 3:1-Endstand.

Mit dem achten Meisterschaftssieg in Folge steht der FC Zürich neu bei 46 Punkten. Weiter geht es für die Breitenreiter-Elf dann am kommenden Sonntag, 13. Februar 2022, mit dem Heimspiel gegen den FC Lugano.

Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Grasshopper Club Zürich
1:3 (1:0)
FC Zürich
Schmid (43.)
Schmid (92.)
Krasniqi (33.)
Ceesay (47.)
Doumbia (64.)
Tosin (67.)
Gnonto (83.)
Ceesay (84.)
Stadion Letzigrund, Zürich 16112 Zuschauer
Schiedsrichter Stéphane De Almeida

Grasshopper Club Zürich

1Moreira
3Lenjani
7da Silva65.
11Leo65.
14Ribeiro77.
28Herc84.
31Schmid (c)
34Arigoni
40Kawabe77.
59Momoh
77Bolla

Ersatz

27Matic (ET)
4Lei77.
6Abrashi
9Demhasaj65.
20Jordao65.
50Stroscio
57de Carvalho84.
58Kacuri77.

FC Zürich

25Brecher (C)
3Guerrero
4Omeragic54.
6Aliti
7Krasniqi46.
10Marchesano78.
15Tosin78.
19Boranijasevic89.
20Doumbia
28Mets
31Kryeziu

Ersatz

1Kostadinovic
2Kamberi
9Ceesay46.
16Hornschuh78.
22Gnonto78.
23Rohner89.
24Coric54.
26Khelifi
33Seiler

News

Happy Birthday Karol Mets

Happy Birthday Karol Mets

29. Geburtstag

Saisonkarten 2022/2023 ab 25. Mai 2022 im Verkauf

Saisonkarten 2022/2023 ab 25. Mai 2022 im Verkauf

Preise der Einzeltickets sowie diejenigen der Saisonkarten bleiben unverändert

Gästesektor-Tickets für das Auswärtsspiel gegen den FC Lugano

Gästesektor-Tickets für das Auswärtsspiel gegen den FC Lugano

Ab heute Freitag, 13. Mai 2022, im Fanshop erhältlich

Der FCZ und Lausanne-Sport trennen sich 2:2 unentschieden

Der FCZ und Lausanne-Sport trennen sich 2:2 unentschieden

Assan Ceesay und Antonio Marchesano mit den Toren für den Stadtclub

Alle News