Akaki Gogia fällt verletzt aus
Happy Birthday Marc Hornschuh

Der FCZ gewinnt gegen den FC Luzern mit 2:0

Der FC Zürich gewinnt die Auswärtspartie gegen den FC Luzern mit 2:0. In der ersten Halbzeit brachte Assan Ceesay den Stadtclub in Führung, Willy Gnonto doppelte in der zweiten Hälfte nach.

Einzig im Sturm wechselte Cheftrainer André Breitenreiter im Vergleich zum Klassiker gegen den FCB: Ceesay kehrte von seiner Gelbsperre zurück und spielte gemeinsam mit Aiyegun Tosin in der Zürcher Offensive.

Die erste FCZ-Chance sahen die 9'708 Zuschauer nach rund 16 Minuten. Ceesay setzte nach einer Ecke zum Kopfball an, dieser landete aber knapp über der Querlatte. Nur eine Minute später agierte der Stürmer dann erfolgreicher: Er schloss einen sehenswerten Zürcher Angriff zum 1:0 ab, nachdem ihn Blerim Dzemaili mit einem cleveren Pass im Strafraum freigespielt hatte (17.). Für Ceesay war es der 14. Saisontreffer in der laufenden Spielzeit.

Davor hatte das Heimteam den etwas besseren Start in die Partie erwischt, konnte aber offensiv nur wenig Durchschlagskraft entwickeln. Das Führungstor sorgte beim FCZ für sichtlich mehr Offensivdrang. In der Folge kamen Nikola Boranijasevic (37.) und Antonio Marchesano (38.) zu weiteren guten Chancen, reüssierten mit ihren Versuchen allerdings nicht. Es blieb bei der knappen Zürcher Führung zur Pause.

Nach dem Seitenwechsel war es erneut der FC Zürich, der die nächste gefährliche Aktion notieren liess, als bei einem Querpass von Tosin im Fünfmeterraum gleich mehrere FCZ’ler und Luzerner den Ball verpassten und dieser knapp am Pfosten vorbeischrammte (51.). Auch danach kamen die Zürcher zu weiteren Chancen, wobei Adrián Guerrero (60.) und Antonio Marchesano (66.) ebenfalls nicht den zweiten Treffer erzielen konnten.

Es folgte eine Luzerner Druckphase, bei der das Heimteam den Ausgleich suchte und den Stadtclub in der Defensive auf die Probe stellte. Die Zürcher agierten aber in der Abwehr gut organisiert und liessen so nur wenige gefährliche Abschlüsse zu. Die beste Möglichkeit für den FCL hatte Ibrahima Ndiaye in der 74. Minute, als er seinen Kopfball neben das Tor von Yanick Brecher setzte. Brecher, der am heutigen Abend sein 200. Pflichtspiel für den FCZ bestritt, musste bei seinem Jubiläum keinen Gegentreffer hinnehmen.

Mitten in der besten Phase des Heimteams gelang dem Stadtclub dann das entscheidende zweite Tor: Nach einer Ecke verlängerte der eingewechselte Karol Mets den Ball per Kopf und Gnonto drückte ihn am zweiten Pfosten über die Linie (78.). Den Zwei-Tore-Vorsprung hielt der FCZ dann bis zum Schluss.

Mit dem 2:0-Erfolg in der swissporarena baut der Stadtclub seine lange Serie der Ungeschlagenheit weiter aus: Seit nunmehr 16 Pflichtspielen ist der FC Zürich ohne Niederlage. An der Tabellenspitze erhöht die Breitenreiter-Elf den Vorsprung auf den BSC Young Boys auf 13 Punkte.

Weiter geht es für den FC Zürich bereits in drei Tagen. Am kommenden Samstag, 5. März 2022, trifft der Stadtclub auswärts auf den FC Lausanne-Sport.

Foto: Keystone/FCZ Foto: Keystone/FCZ
Foto: Keystone/FCZ Foto: Keystone/FCZ
Foto: Keystone/FCZ Foto: Keystone/FCZ
Foto: Keystone/FCZ Foto: Keystone/FCZ
Foto: Keystone/FCZ Foto: Keystone/FCZ
Foto: Keystone/FCZ Foto: Keystone/FCZ
Foto: Keystone/FCZ Foto: Keystone/FCZ
Foto: Keystone/FCZ Foto: Keystone/FCZ
Foto: Keystone/FCZ Foto: Keystone/FCZ
Foto: Keystone/FCZ Foto: Keystone/FCZ
Foto: Keystone/FCZ Foto: Keystone/FCZ
FC Luzern
0:2 (0:1)
FC Zürich
Abubakar (40.)
Simani (47.)
Jashari (55.)
Ceesay (17.)
Kramer (69.)
Dzemaili (70.)
Gnonto (78.)
Omeragic (86.)
Gnonto (92.)
swissporarena, Luzern 9708 Zuschauer
Schiedsrichter Sandro Schärer

FC Luzern

32Müller
2Dräger
5Simani
10Campo46.
13Frydek30.
15Schulz72.
19Ugrinic61.
20Cumic72.
21Abubakar
30Jashari
46Burch (C)

Ersatz

90Vasic (ET)
4Gentner61.
6Wehrmann
7Ndjaye72.
17Grether
27Kvasina46.
31Emini72.
34Sidler30.
71Jaquez

FC Zürich

2Brecher (C)
3Guerrero91.
4Omeragic
6Aliti
9Ceesay66.
10Marchesano75.
15Tosin66.
19Boranijasevic
20Doumbia
21Dzemaili75.
31Kryeziu

Ersatz

1Kostadinovic (ET)
7Krasniqi
16Hornschuh
18Kramer66.
22Gnonto66.
23Rohner
24Coric75.
26Khelifi91.
28Mets75.

News

Happy Birthday Karol Mets

Happy Birthday Karol Mets

29. Geburtstag

Saisonkarten 2022/2023 ab 25. Mai 2022 im Verkauf

Saisonkarten 2022/2023 ab 25. Mai 2022 im Verkauf

Preise der Einzeltickets sowie diejenigen der Saisonkarten bleiben unverändert

Gästesektor-Tickets für das Auswärtsspiel gegen den FC Lugano

Gästesektor-Tickets für das Auswärtsspiel gegen den FC Lugano

Ab heute Freitag, 13. Mai 2022, im Fanshop erhältlich

Der FCZ und Lausanne-Sport trennen sich 2:2 unentschieden

Der FCZ und Lausanne-Sport trennen sich 2:2 unentschieden

Assan Ceesay und Antonio Marchesano mit den Toren für den Stadtclub

Alle News