Gästesektor-Tickets für das Auswärtsspiel gegen den BSC Young Boys
Spieltag kompakt: Alles zum Heimspiel gegen den FC St.Gallen 1879

Der FCZ verliert gegen den FC St.Gallen 1879 mit 0:3

Der FC Zürich verliert das Heimspiel gegen den FC St.Gallen 1879 mit 0:3. Für die Espen trafen Matej Maglica und Julian von Moos in der ersten Halbzeit, kurz vor Ende des Spiels erzielte Christopher Lungoyi das dritte Tor für den FCSG.

Von Beginn an trat der FCZ energisch auf und kam auch bereits nach zwei Minuten zur ersten Möglichkeit. Adrián Guerrero setzte seinen Versuch jedoch über das gegnerische Tor. Nur drei Minuten später jubelten die FCZ-Fans im mit 17'288 Zuschauern gut besuchten Letzigrund erstmals. Assan Ceesay traf im Nachschuss zum vermeintlichen 1:0, der Treffer wurde aufgrund einer Abseitsposition jedoch annulliert (5.).

Kurz darauf gelang dem FCSG auf der Gegenseite das erste Tor: Nach einer Ecke traf Maglica an Yanick Brecher vorbei zum 1:0 für die Espen (7.). Im Anschluss liess der FCZ zweimal eine Chance durch Blerim Dzemaili notieren, wobei der Mittelfeldspieler das Tor sowohl aus der Distanz (17.) als auch per Direktabnahme im Strafraum (28.) knapp verfehlte.

Die Gäste zeigten sich am heutigen Abend effektiv und schossen in der 35. Minute das zweite Tor. Von Moos vollendete einen Angriff der Ostschweizer und brachte den FCSG so mit zwei Treffern in Front.

In der zweiten Halbzeit suchte der Stadtclub druckvoll den Anschlusstreffer, reüssierte am heutigen Abend aber in keiner Situation. In der 60. Minute verfehlte Aiyegun Tosin eine Flanke von Nikola Boranijasevic knapp, rund zehn Minuten später blieb Becir Omeragic mit seinem Volley an Lawrence Ati Zigi hängen. Wiederum nur eine Minute darauf erzielte der eingewechselte Fabian Rohner im Zusammenspiel mit Willy Gnonto beinahe den Anschlusstreffer, er sah seinen Schuss allerdings unter Zigi hindurch neben das Tor rollen (70.).

St.Gallen setzte im zweiten Durchgang hauptsächlich mit Kontern Akzente, beendete einen solchen allerdings erst kurz vor Ablauf der regulären Spielzeit erfolgreich: Lungoyi schoss den dritten Treffer und sorgte damit für den Schlusspunkt der Partie (89.).

Mit der heutigen Niederlage endet für den Stadtclub die Serie von 17 Meisterschaftsspielen ohne Niederlage. Erstmals seit der sechsten RSL-Runde blieb der FCZ zudem ohne Torerfolg.

Weiter geht es für den FC Zürich am kommenden Samstag, 19. März 2022, mit dem Auswärtsspiel im Wankdorf gegen den BSC Young Boys.

Foto: Keystone/FCZ Foto: Keystone/FCZ
Foto: Keystone/FCZ Foto: Keystone/FCZ
Foto: Keystone/FCZ Foto: Keystone/FCZ
Foto: Keystone/FCZ Foto: Keystone/FCZ
Foto: Keystone/FCZ Foto: Keystone/FCZ
Foto: Keystone/FCZ Foto: Keystone/FCZ
Foto: Keystone/FCZ Foto: Keystone/FCZ
Foto: Keystone/FCZ Foto: Keystone/FCZ
Foto: Keystone/FCZ Foto: Keystone/FCZ
Foto: Keystone/FCZ Foto: Keystone/FCZ
Foto: Keystone/FCZ Foto: Keystone/FCZ
Foto: Keystone/FCZ Foto: Keystone/FCZ
Foto: Keystone/FCZ Foto: Keystone/FCZ
Foto: Keystone/FCZ Foto: Keystone/FCZ
Foto: Keystone/FCZ Foto: Keystone/FCZ
FC Zürich
0:3 (0:2)
FC St.Gallen 1879
Dzemaili (25.)
Maglica (7.)
Quintillà (24.)
von Moos (35.)
Görtler (45.)
Schmidt (49.)
Lungoyi (89.)
Stadion Letzigrund, Zürich 17288 Zuschauer
Schiedsrichter Stefan Horisberger

FC Zürich

25Brecher (C)
3Guerrero78.
4Omeragic
6Aliti
9Ceesay
10Marchesano52.
15Tosin64.
19Boranijasevic64.
20Doumbia78.
21Dzemaili
31Kryeziu

Ersatz

1Kostadinovic (ET)
16Hornschuh
18Kramer78.
22Gnonto64.
23Rohner64.
24Coric52.
26Khelifi78.
28Mets
33Seiler

FC St.Gallen 1879

1Zigi
4Stergiou
8Quintillà
9Guillemenot71.
10Ruiz81.
11Duah71.
14Maglica
15Cabral
16Görtler (C)90.
19von Moos71.
33Schmidt

Ersatz

25Watkowiak (ET)
3Nuhu
6Stillhart90.
7Schubert71.
28Lungoyi71.
29Kräuchi
31Besio
45Jankewitz81.
72Toma71.

News

Happy Birthday Karol Mets

Happy Birthday Karol Mets

29. Geburtstag

Saisonkarten 2022/2023 ab 25. Mai 2022 im Verkauf

Saisonkarten 2022/2023 ab 25. Mai 2022 im Verkauf

Preise der Einzeltickets sowie diejenigen der Saisonkarten bleiben unverändert

Gästesektor-Tickets für das Auswärtsspiel gegen den FC Lugano

Gästesektor-Tickets für das Auswärtsspiel gegen den FC Lugano

Ab heute Freitag, 13. Mai 2022, im Fanshop erhältlich

Der FCZ und Lausanne-Sport trennen sich 2:2 unentschieden

Der FCZ und Lausanne-Sport trennen sich 2:2 unentschieden

Assan Ceesay und Antonio Marchesano mit den Toren für den Stadtclub

Alle News