Resultatserien: Ein statistischer Rückblick in die 125-jährige FCZ-Geschichte
Zivko Kostadinovic verlängert Vertrag bis Sommer 2024

Der FCZ gewinnt gegen den FC Lugano mit 3:0

Der FC Zürich gewinnt das Heimspiel gegen den FC Lugano mit 3:0. In der ersten Halbzeit brachte Antonio Marchesano den Stadtclub in Front, nach dem Seitenwechsel sorgten Willy Gnonto und Assan Ceesay für den 3:0-Endstand.

Im Vergleich zum Derby vor Wochenfrist rückte Becir Omeragic wieder nach hinten in die Dreierkette, im Sturm agierte Ceesay neben Aiyegun Tosin. Die erste Chance des Spiels bot sich dem FCZ bereits nach vier Minuten: Bledian Krasniqi schlenzte den Ball nur knapp am rechten Pfosten vorbei. In der zwölften Spielminute folgte dann der Führungstreffer für den Stadtclub. Marchesano vollendete eine Kopfballvorlage von Tosin und erzielte das 1:0.

In der Folge ergaben sich nur wenige Strafraumszenen auf beiden Seiten, wobei die Luganesi stets bei Kontersituationen gefährlich wurden. Die beste Möglichkeit hatte Mattia Bottani in der 39. Minute, als er einen Querpass nur um wenige Zentimeter verpasste. Mit der Zürcher 1:0-Führung ging es in die Kabine.

Nach der Pause kamen die Gäste dem Ausgleich sehr nah. Die Luganesi erhielten einen Elfmeter zugesprochen, Reto Ziegler trat an und sah seinen Versuch von Yanick Brecher pariert (54.). Der FCZ-Keeper holte den Ball aus der rechten Torwartecke und hielt damit die Zürcher Führung fest.

Der Stadtclub zeigte sich am heutigen Abend äusserst effizient und sorgte kurz nach der Penaltyszene mit einem Doppelschlag für die Entscheidung: Zuerst erzielte der eingewechselte Gnonto mit einem Flachschuss das 2:0, nur zwei Zeigerumdrehungen später erzielte Ceesay seinen 13. Saisontreffer: Er verwertete einen sehenswerten Steilpass von Ousmane Doumbia zum 3:0 und liess die 11'069 Fans im Letzigrund jubeln (66.).

Beinahe hätten die Zürcher gar noch den vierten Treffer erzielt. Blerim Dzemailis Freistoss in der 83. Minute landete von Mirlind Kryeziu abgelenkt an der Querlatte.

Mit dem neunten Meisterschaftssieg in Serie behauptet der FCZ seine Position an der Tabellenspitze weiterhin und steht neu bei 49 Punkten. Weiter geht es für die Breitenreiter-Elf dann am kommenden Sonntag, 20. Februar 2022, mit der Auswärtspartie gegen den FC Sion.

Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
FC Zürich
3:0 (1:0)
FC Lugano
Marchesano (12.)
Aliti (52.)
Gnonto (64.)
Ceesay (66.)
Sabbatini (24.)
Daprelà (77.)
Stadion Letzigrund, Zürich 11069 Zuschauer
Schiedsrichter Luca Cibelli

FC Zürich

25Brecher (C)
3Guerrero
4Omeragic
6Aliti
7Krasniqi59.
9Ceesay81.
10Marchesano72.
15Tosin59.
19Boranijasevic81.
20Doumbia
31Kryeziu

Ersatz

1Kostadinovic (ET)
2Kamberi
16Hornschuh72.
18Kramer81.
21Dzemaili59.
22Gnonto59.
24Coric
28Mets
39Gogia81.

FC Lugano

26Saipi
3Ziegler
4Hajrizi59.
7Facchinetti59.
10Bottani46.
14Sabbatini (C)
20Custodio67.
24Lovric
27Rüegg
30Daprelà
31Aliseda59.

Ersatz

58Osigwe (ET)
8Durrer
16Lavanchy59.
18Haile-Selassie59.
19Celar46.
21Yuri59.
99Muci67.

News

Happy Birthday Karol Mets

Happy Birthday Karol Mets

29. Geburtstag

Saisonkarten 2022/2023 ab 25. Mai 2022 im Verkauf

Saisonkarten 2022/2023 ab 25. Mai 2022 im Verkauf

Preise der Einzeltickets sowie diejenigen der Saisonkarten bleiben unverändert

Gästesektor-Tickets für das Auswärtsspiel gegen den FC Lugano

Gästesektor-Tickets für das Auswärtsspiel gegen den FC Lugano

Ab heute Freitag, 13. Mai 2022, im Fanshop erhältlich

Der FCZ und Lausanne-Sport trennen sich 2:2 unentschieden

Der FCZ und Lausanne-Sport trennen sich 2:2 unentschieden

Assan Ceesay und Antonio Marchesano mit den Toren für den Stadtclub

Alle News