Trainingsstart bei Schneegestöber / FCZ führt Trainingslager in der Türkei durch
Laktatstufentests in der Schulthess Klinik

Der FC Zürich verpflichtet Innenverteidiger Karol Mets

Der 28-jährige Innenverteidiger Karol Mets wechselt per sofort vom bulgarischen Erstligisten ZSKA Sofia zum Stadtclub und unterschreibt einen Vertrag bis Sommer 2024.

Der 1.91 Meter grosse, estnische Abwehrspieler begann seine Fussballkarriere beim JK Tulevik Viljandi, ehe er 2011 zum FC Flora Tallinn wechselte. Mit dem estnischen Hauptstadtclub wurde Mets je einmal Meister (2011) und Cupsieger (2013) und gewann zweimal den Superpokal. Weitere Stationen des 75-fachen estnischen Nationalspielers waren der norwegische Viking Stavanger, der niederländische NAC Breda, der AIK Solna aus Schweden sowie der saudi-arabische Verein Al-Ettifaq.

FCZ-Sportchef Marinko Jurendic kommentiert den Transfer wie folgt: "Mit Karol konnten wir einen physisch starken Innenverteidiger für den FCZ gewinnen, der auch über internationale Erfahrung verfügt. Er soll mit seiner Persönlichkeit und mit seiner Aggressivität unsere Defensive stärken und unserem Team zusätzliche Optionen geben."

Der FCZ heisst Karol Mets herzlich willkommen und wünscht ihm viel Erfolg.

Bild: FCZ Bild: FCZ
Bild: FCZ Bild: FCZ

News

5 Fragen an Marinko Jurendic

5 Fragen an Marinko Jurendic

Unser Sportchef spricht unter anderem über die Wintervorbereitung, das Trainingslager in der Türkei und die Ziele für die zweite Saisonhälfte.

Alle News
Anzeige