Happy Birthday Bledian Krasniqi
Assan Ceesay verlässt den FC Zürich

Der Stadtclub bezwingt den FC Baden im Testspiel mit 11:0

Der FC Zürich gewinnt die zweite Partie der Sommervorbereitung gegen den FC Baden auf dem Sportplatz Jonentäli in Hausen am Albis mit 11:0. In der ersten Halbzeit brachten Fabian Rohner mit einem Hattrick und Lenny Janko mit zwei Toren den FCZ zur Pause mit 5:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit erhöhten Leandro Aversa, Mats Hanke, Kedus Haile-Selassie, Fabão, nochmals Rohner und Bohdan Viunnyk zum 11:0-Schlussstand.

Mit der ersten Chance ging der Stadtclub bereits in Führung, als Janko sich in einer Einzelaktion den Ball eroberte, gekonnt durchsetzte und den Angriff mit dem Tor zur 1:0-Führung abschloss (1.).

Nach diesem FCZ-Blitzstart dauerte es rund zehn Minuten bis auch der FC Baden zu seiner ersten guten Chance durch Christopher Teichmann kam. Sein versuchter Lupfer konnte FCZ-Captain Yanick Brecher jedoch parieren.

Nach 23 Minuten startete Antonio Marchesano auf Höhe der Mittellinie einen Lauf, bis er Rohner im optimalen Moment in die Tiefe lancierte. Dieser dribbelte den FC Baden Torhüter Marvin Hübel aus, um den Ball anschliessend ins leere Tor zum 2:0 zu befördern.

Die Zürcher liessen in der Folge nicht nach und erarbeiteten sich fleissig weitere Chancen. So konnten die FCZ’ler in der 27. Spielminute ein weiteres Mal jubeln, als Andy Gogia den freistehenden Janko anspielte, der allein auf den Torhüter zulief und das 3:0 markierte.

Innerhalb von drei Minuten erhöhte dann Rohner mit zwei weiteren persönlichen Treffern das Score zum 5:0-Halbzeitstand. Von Gogia lanciert traf er allein vor dem Baden-Torhüter zum 4:0 (38.) und nach einem Solo zur Fünf-Tore-Führung (41.).

Mit Ausnahme von Janko und Stephan Seiler wechselte der Stadtclub zur Pause auf allen Positionen. Es war dann jedoch der Promotion-League-Aufsteiger aus Baden, der nach dem Seitenwechsel die erste Möglichkeit verzeichnete: Fabio Capone zielte nach einem Querpass aus kurzer Distanz jedoch über das Tor.

In der 55. Spielminute sahen die 1'115 Zuschauer, welche die zweite Partie der Testspielserie "FC Züri überall" verfolgten, einen Schuss von Bohdan Viunnyk, der zuerst die Latte und danach den Pfosten traf, ehe der Ball zurück ins Spielfeld kullerte. Nur kurz darauf brauchte es bei einem Nachschuss eine starke Reaktion von FCZ-Keeper Gianni de Nitti, um einen Baden-Treffer zu verhindern.

Nach 65 gespielten Minuten trafen die FCZ'ler dann erstmals auch in der zweiten Halbzeit. Leandro Aversa, der seinen ersten Treffer für die erste Mannschaft markierte, erzielte mit einem Flachschuss von der Strafraumgrenze das 6:0. Bis zum Spielende folgten weitere fünf Treffer für den Stadtclub. Zuerst traf Hanke nach Vorarbeit von Viunnyk (71.), danach erhöhte der wiedereingewechselte Fabão nach einem Eckball per Kopf auf 8:0 (76.). Vier Minuten später baute Haile-Selassie die Führung mit einem Flachschuss zum 9:0 aus, ehe Rohner das "Stängeli" mit seinem vierten Treffer an diesem Abend komplettierte. Mit dem Schlusspfiff trug sich auch Viunnyk per Elfmeter in die Scorerliste ein.

Weiter geht es für den Stadtclub im Rahmen der Testspielreihe "FC Züri überall" am kommenden Samstag, 18. Juni 2022, wenn er um 18:00 Uhr auf der Sportanlage Sürenloh in Uitikon auf den FC Wil 1900 trifft.

FC Zürich - FC Baden 11:0 (5:0)
Sportplatz Jonentäli, Hausen am Albis

Tore: 1. Janko 1:0, 23. Rohner 2:0, 27. Janko 3:0, 38. Rohner 4:0, 41. Rohner 5:0, 65. Aversa 6:0, 71. Hanke 7:0, 76. Fabão 8:0, 80. Haile-Selassie 9:0, 85. Rohner 10:0, 90. Viunnyk 11:0

FC Zürich (erste Halbzeit): Brecher; Boranijasevic, Fabão, Kamberi, Guerrero; Janko, Dzemaili, Seiler, Marchesano, Gogia; Rohner

FC Zürich (zweite Halbzeit): De Nitti; Wallner, Erdin, Hornschuh, Sauter; Janko (63. Rohner), Hanke, Seiler (63. Fabão), Aversa, Haile-Selassie; Viunnyk

Bemerkungen: FC Zürich ohne Aliu, Koide, Omeragic (verletzt/rekonvaleszent). Aliti, Gnonto, Krasniqi, Kryeziu, Mets, Tosin (alle Nationalmannschaft). Kostadinovic (nicht im Aufgebot).

Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
FC Zürich
11:0 (5:0)
FC Baden
Janko (1.)
Rohner (23.)
Janko (27.)
Rohner (38.)
Rohner (41.)
Aversa (65.)
Hanke (71.)
Fabão (76.)
Haile-Selassie (80.)
Rohner (85.)
Viunnyk (90.)
Jonentäli, Hausen a/A
Schiedsrichter

News

Der FCZ gewinnt das Testspiel gegen den SC YF Juventus mit 3:0

Der FCZ gewinnt das Testspiel gegen den SC YF Juventus mit 3:0

Akaki Gogia mit einem Doppelpack und Ole Selnaes mit seinem Debüt-Tor

Vorschau auf die Testspiele gegen den SC YF Juventus und Cashpoint SCR Altach

Vorschau auf die Testspiele gegen den SC YF Juventus und Cashpoint SCR Altach

Fünftes und sechtes Testspiel der Sommervorbereitung

Polnisch- und Aserbaidschanisch-ÜbersetzerIn gesucht

Polnisch- und Aserbaidschanisch-ÜbersetzerIn gesucht

Für die zweite Champions-League-Qualifikationsrunde

Der FCZ verpflichtet Stürmer Ivan Santini

Der FCZ verpflichtet Stürmer Ivan Santini

Zweijahresvertrag bis Sommer 2024

Alle News