FCZ-Fans wählten Assan Ceesay zum FCZ-Spieler der Saison 2021/2022
Der FCZ gewinnt das Testspiel gegen den SC YF Juventus mit 3:0

Der Stadtclub bezwingt den SCR Altach im Testspiel mit 4:1

Der FC Zürich gewinnt auch das zweite Testspiel am heutigen Samstag gegen den SCR Altach mit 4:1. Bereits zur Pause führte der Stadtclub mit 3:0, nachdem Aiyegun Tosin mit einem Doppelpack sowie Antonio Marchesano den FCZ mit drei Toren in Führung gebracht hatten. In der zweiten Hälfte verkürzte Änis Ben-Hatira für Altach, ehe der eingewechselte Fabian Rohner für den 4:1-Endstand sorgte.

Nachdem bereits Ole Selnaes und Ivan Santini beim Testspiel am Morgen zu ihrem ersten Einsatz im FCZ-Trikot kamen, standen gegen Altach zwei weitere Debütanten auf dem Platz. Mit Jonathan Okita und Cheick Conde kamen die nächsten zwei Neuzugänge zu ihrem Debüt.

Bereits in der vierten Spielminute erzielte der Stadtclub den Führungstreffer: Marchesano lancierte Tosin mit einem Schnittstellenpass, dieser liess SCRA-Keeper Jakob Odehnal mit einem Lupfer keine Abwehrchance und traf zum frühen 1:0. In der elften Minute doppelten die Zürcher gleich nach. Willy Gnonto spielte erneut Tosin frei, dieser legte allein vor Odehnal quer auf Marchesano, der zum 2:0 einschob. Und wiederum nur vier Zeigerumdrehungen später war es wiederholt Tosin, der von einem Zuspiel von Mirlind Kryeziu in die Spitze profitierte und seinen persönlichen Doppelpack schnürte (15.).

Die Gäste hatten nach 18 Minuten ihre erste Torchance, als Jan Jurcec per Volley von der Strafraumgrenze knapp über das FCZ-Tor zielte. Es war dies eine von nur wenigen gefährlichen Offensivsaktionen der Vorarlberger im ersten Durchgang. Eine weitere Chance liess Manuel Thurnwald in der 39. Minute notieren, als er nach einer Balleroberung direkt in den Abschluss ging und dabei rund einen Meter über das Zürcher Tor schoss.

Noch vor der Pause hatte der Stadtclub Möglichkeiten, um das Score weiter zu erhöhen. Sowohl Gnonto mit einem satten Abschluss (28.) als auch Okita per Schlenzer (42.) reüssierten allerdings nicht, woraufhin es mit der Drei-Tore-Führung in die Kabine ging.

Nach dem Seitenwechsel war es erneut der FCZ, welcher besser startete und so nach rund fünf Minuten beinahe den vierten Treffer erzielte. Tosin verpasste es, eine Hereingabe von Nikola Boranijasevic am zweiten Pfosten über die Linie zu drücken und nur eine Minute später prüfte Gnonto den Altacher Schlussmann mit einem Schuss in die nahe Ecke (51.).

Auf der Gegenseite war es dann der SCRA-Testspieler und Ex-Bundesligaspieler Ben-Hatira, der mit einem direkt verwandelten Freistoss das 1:3 aus Sicht der Österreicher markierte (54.).

FCZ-Cheftrainer Franco Foda wechselte daraufhin gleich vierfach und brachte mit Bledian Krasniqi, Lindrit Kamberi, Fabian Rohner sowie Bohdan Viunnyk frische Kräfte ins Spiel. Die eingewechselten Akteure wussten sich sogleich in Szene zu setzen: Rohner lancierte Viunnyk im Strafraum, dieser legte in den Rückraum zurück auf Rohner und der traf per Flachschuss zum 4:1, was gleichbedeutend mit dem Schlusstand war (59.).

Damit gestaltet der FCZ auch das sechste Testspiel der Sommervorbereitung erfolgreich. Der nächste Test steht für die Foda-Elf dann am nächsten Samstag, 9. Juli 2022, gegen den VfB Stuttgart auf dem Programm. Die Partie findet im deutschen Friedrichshafen am Bodensee statt.

FC Zürich - CASHPOINT SCR Altach 4:1 (3:0)
Stadion Letzigrund, Zürich, Spiel ohne Zuschauer

Tore: 4. Tosin 1:0, 11. Marchesano 2:0, 15. Tosin 3:0, 55. Ben-Hatira 3:1, 59. Rohner 4:1

FC Zürich: Brecher; Boranijasevic, Hornschuh, Kryeziu, Guerrero; Gnonto (58. Rohner), Dzemaili (58. Krasniqi), Marchesano (58. Viunnyk), Conde (58. Kamberi), Okita (46. Aliti); Tosin

Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
FC Zürich
4:1 (3:0)
CASHPOINT SCR Altach
Tosin (4.)
Marchesano (11.)
Tosin (15.)
Rohner (59.)
Ben-Hatira (55.)
Stadion Letzigrund, Zürich
Schiedsrichter

News

Informationen zum Play-off-Hinspiel gegen den Heart of Midlothian FC

Informationen zum Play-off-Hinspiel gegen den Heart of Midlothian FC

Am 18. August 2022, um 19:00 Uhr im St.Galler kybunpark

Der FCZ gewinnt gegen den Linfield FC mit 3:0

Der FCZ gewinnt gegen den Linfield FC mit 3:0

Qualifikation für die Gruppenphase eines europäischen Wettbewerbs geschafft

Spieltag kompakt: Alles zum Rückspiel gegen den Linfield FC

Spieltag kompakt: Alles zum Rückspiel gegen den Linfield FC

3. Qualifikationsrunde UEFA Europa League

Tickets für das Kantons-Derby auswärts gegen den FC Winterthur

Tickets für das Kantons-Derby auswärts gegen den FC Winterthur

Kleines Kontingent an Tickets im FCZ Fanshop erhältlich

Alle News