DE FR EN

Medienspiegel

Der nächste kleine Schritt für den FC Zürich

Der FC Zürich bleibt zwar ungeschlagen – richtig zufrieden kann er aber nicht sein mit dem 1:1 gegen Lausanne

Und wieder nur ein 1:1 für den FCZ

Dwamenas Rückkehr bringt in Lausanne keine Tore. Es ist das vierte Unentschieden in Serie.

Party in der Agglo

Bassersdorf hält gegenden FC Zürich ordentlich dagegen. Der Favorit gewinnt trotzdem 3:0.

Opportunisten und Geniesser

Bassersdorf schlägt sich im Cup gegen den FCZ wacker - es verliert aber 0:3

Friedfertiges Zürcher Cupfestchen

Der FC Bassersdorf leistet dem FC Zürich lange Widerstand. Am Ende resultiert eine 0:3-Niederlage in den Sechzehntelfinals des Schweizer.

Zweite Chance auf die grosse Karriere

Marco Tanner stand vor einer Profikarriere beim FCZ, nun trifft er als Bassersdorf-Coach auf den Spitzenclub.

Wie der Fahrplan für das neue Zürcher Fussballstadion aussieht

Läuft alles nach Plan, tragen die Grasshoppers und der FC Zürich bereits 2021 ihre Heimspiele im neuen Stadion aus. Diese Hürden müssen nun noch überwunden werden.

In Zürich soll in vier Jahren ein Fussballstadion entstehen – mit beleuchtbarer Fassade

Private Investoren wollen mit einem Projekt schaffen, womit viele vor ihnen gescheitert sind: auf dem Hardturm ein Stadion und eine Wohnsiedlung zu bauen. Doch die grösste Hürde ist noch nicht genommen.

Ein Frage der Betrachtung

Das 1:1 gegen St. Gallen stellt den FCZ nicht zufrieden, der bisherige Saisonverlauf jedoch schon.

Moussa Koné und der Sprung nach vorne

Der 20-jährige Senegalese war ein Fremdkörper, als er im FC Zürich startete. Heute ist er ein umworbener Hoffnungsträger.

Zürcher Sehnsucht nach Dwamena

Der FC Zürich bleibt ungeschlagen, offenbart beim 1:1 gegen St. Gallen aber offensive Mängel

Uli Forte: «Das war klar zu wenig»

Der FC Zürich muss sich im Heimspiel gegen St. Gallen trotz Überzahl mit einem 1:1 begnügen. Zu überhastet waren die letzten Aktionen, zu wenig klar war der Spielaufbau. YB kann am Sonntag im Heimspiel gegen Lugano den FCZ als Tabellenführer ablösen.

Thelander bereit, Dwamena auch bald

«Endlich sind die Krücken weg!»

BLICK trifft den verletzten FCZ-Star Marco Schönbächler (27) auf dem Weg in die Physio-Therapie.

Gast aus einer anderen Welt

Moussa Koné rettet dem FCZ die Tabellenführung. Die Zürcher kommen in Luzern nach einer schwachen ersten Halbzeit noch zu einem 1:1.

Koné strahlt, Dwamena fehlt

Der Senegalese sorgt mit seinem Tor zum 1:1 in Luzern dafür, dass der FCZ alleiniger Leader bleibt. Und Präsident Canepa attackiert nach dem geplatzten Millionen-Transfer den Premier-League-Club Brighton.

Transfer und Traum geplatzt

Der Wechsel von Raphael Dwamena nach Brighton scheitert an einem medizinischen Problem. Dieses war auch dem FC Zürich bekannt.

«Es tut Dwamena weh»

Der FCZ-Spieler hat die medizinische Untersuchung nicht bestanden. Die Episode erinnert an den Fall Franck Etoundis.

Kasse gefüllt, Ambitionen verkauft

Noch nie hat der FCZ einen Spieler für mehr Geld abgegeben, 15 Millionen Franken dürfte der Dwamena-Transfer bringen. Wer davon profitiert - und wer verliert. Von Christian Zürcher

Dieses Angebot kann der FCZ nicht ablehnen

Analyse Von Florian Raz: Raphael Dwamena wechselt für rund 15 Millionen nach England. Der Transfer folgt der Logik des Geschäfts.

Oben bleiben

Der FCZ ist nach dem 0:0 gegen YB auch nach fünf Runden ungeschlagen und dank dem Ausrutscher von Basel weiter Leader. Die Bilanz verblüfft.

In dubio pro Schienbein

Der FCZ zeigt im ersten Härtetest der Saison gegen YB ein grosses Löwenherz, aber im Angriff noch unausgeschöpftes Potenzial. Mit dem 0:0 bleibt der Aufsteiger als einziges Team ungeschlagen.

YB und Zürich duellieren sich auf bescheidenem Niveau

YB und Zürich werden den Erwartungen nicht gerecht. Die Partie zwischen dem Ersten und dem Zweiten der Tabelle ist geprägt von Kampf und Krampf – und endet 0:0.

Viel Krampf, kaum Spiel, keine Tore

0:0 im Duell des Ersten gegen den Zweiten - weder der FCZ noch YB bemühen sich um guten

Das Mentalitätsmonster Michael Frey hat noch eine andere Seite

Michael Frey kam als Hoffnungsträger zum FC Zürich und reüssierte auf Anhieb. Hier wird er völlig anders wahrgenommen als zuletzt bei den Young Boys. Wieso eigentlich?

Vom Bad Boy zum Mann, der Gutes tut

Raphael Dwamena war ein stehlender Strolch. Nun ist er FCZ-Torjäger, pflichtbewusst wie kein anderer - und könnte seinem Club viel Geld einbringen. Ein Porträt von Christian Zürcher

Ein Grosser für den FCZ

Der Däne Rasmus Thelander wechselt zum FC Zürich und soll die Abwehr des Tabellenführers verstärken.

Die Angstfrage

Ein beharrlicher FC Zürich mit viel Kraft

Der Aufsteiger stürmt mit dem 2:0-Sieg gegen den FC Sion auf die Leaderposition. Die Zürcher behielten jederzeit die Hoheit über die entscheidenden Geschehnisse – als hätten sie ein Gespür dafür, wie viel sie ihrem Gegner zugestehen dürfen.

Verwandlung zum Tabellenführer

Der FC Zürich schlägt Sion 2:0 und könnte noch höher gewinnen, würde er seine Chancen besser verwerten.

Werbung