Der Stadtclub wünscht frohe Festtage
Die SFL sucht Verstärkung für das "Data Team"

Der Stadtclub trauert um Fritz Künzli

Heute Sonntag, 22. Dezember 2019, ist der ehemalige FCZ-Mittelstürmer Fritz Künzli nach langwierigen gesundheitlichen Problemen im Alter von 73 Jahren verstorben. Der FC Zürich spricht der Trauerfamilie sein herzliches Beileid aus.

Künzli trug von 1964-1973 das Dress des FCZ und war dabei eine wichtige Teamstütze, wobei er in 293 bestrittenen Pflichtspielen 220 Tore sowie 39 Assists erzielte (Quelle: dbfcz.ch). Zweimal gewann der Stürmer mit dem Stadtclub die nationale Meisterschaft, viermal den Schweizer Cup. Zudem holte er sich in drei Saisons (1967, 1968, 1970) die Torjäger-Krone und ist Rekordtorschütze beim FCZ. Für die Schweizer Nationalmannschaft bestritt der gebürtige Glarner 44 Partien und markierte dabei 15 Treffer. Darüber hinaus nahm Künzli 1966 an der WM in England teil.

Im Sommer 1973 verliess Fritz Künzli den FC Zürich und spielte unter anderem noch für den FC Winterthur sowie den FC Lausanne-Sport.

"Fritz war ein sehr wichtiger Spieler für den FCZ und wird in den Geschichtsbüchern des FCZ einen Ehrenplatz erhalten. Seine vielen und auch spektakulären Tore werden wir in steter Erinnerung behalten. Er war ein Sympathieträger und ein Liebling der Fans, der trotz seiner vielen Erfolge ein bodenständiger Mensch geblieben ist. Auch ihn werden wir sehr vermissen", so FCZ-Präsident Ancillo Canepa.

Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ

News

SFV-Spiele ebenfalls verschoben

SFV-Spiele ebenfalls verschoben

FCZ Frauen und Nachwuchsteams ohne Einsatz am Wochenende

FCZ Fanshop und Museum am 15. Januar 2020 geschlossen

FCZ Fanshop und Museum am 15. Januar 2020 geschlossen

Aufgrund von Inventurarbeiten

Alle News
Anzeige