The FC Zurich Ladies and Ivan Dal Santo terminate their collaboration
kb

Auswärtsniederlage in Genf

Kim Dubs setzt sich gegen Amandine Soulard durch. (Bild: Laura Kaufmann/FCZ) Kim Dubs setzt sich gegen Amandine Soulard durch. (Bild: Laura Kaufmann/FCZ)
Teamfoto der FC Zürich Frauen im Stade de Suisse vor Anpfiff. (Bild: Laura Kaufmann/FCZ) Teamfoto der FC Zürich Frauen im Stade de Suisse vor Anpfiff. (Bild: Laura Kaufmann/FCZ)
Martina Moser ist mit dem Kopf vor Genfs Amandine Soulard am Ball. (Bild: Laura Kaufmann/FCZ) Martina Moser ist mit dem Kopf vor Genfs Amandine Soulard am Ball. (Bild: Laura Kaufmann/FCZ)
Martina Moser läuft in der ersten Halbzeit mehrmals zur Ecke. (Bild: Laura Kaufmann/FCZ) Martina Moser läuft in der ersten Halbzeit mehrmals zur Ecke. (Bild: Laura Kaufmann/FCZ)
Fabienne Humm kann Verteidigerin Caroline Abbé davonziehen. (Bild: Laura Kaufmann/FCZ) Fabienne Humm kann Verteidigerin Caroline Abbé davonziehen. (Bild: Laura Kaufmann/FCZ)
Stürmerin Fabi Humm ärgert sich in der Halbzeit über eine vergebene Chance. (Bild: Laura Kaufmann/FCZ) Stürmerin Fabi Humm ärgert sich in der Halbzeit über eine vergebene Chance. (Bild: Laura Kaufmann/FCZ)
Genfs Serrano und Soulard kommen einen Schritt zu spät. (Bild: Laura Kaufmann/FCZ) Genfs Serrano und Soulard kommen einen Schritt zu spät. (Bild: Laura Kaufmann/FCZ)
Die Partie wurde im Stade de Genève unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen. (Bild: Laura Kaufmann/FCZ) Die Partie wurde im Stade de Genève unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen. (Bild: Laura Kaufmann/FCZ)
Die junge Torhüterin Fanny Keizer ersetzte Servettes erste Torhüterin Gaëlle Thalmann. (Bild: Laura Kaufmann/FCZ) Die junge Torhüterin Fanny Keizer ersetzte Servettes erste Torhüterin Gaëlle Thalmann. (Bild: Laura Kaufmann/FCZ)
Auch die eingewechselte Stürmerin Meriame Terchoun kann in der letzten Viertelstunde nach vorne nichts mehr ausrichten. (Bild: Laura Kaufmann/FCZ) Auch die eingewechselte Stürmerin Meriame Terchoun kann in der letzten Viertelstunde nach vorne nichts mehr ausrichten. (Bild: Laura Kaufmann/FCZ)
Rahel Kiwic konnte nach 14 Monaten Verletzungspause endlich wieder ihre ersten zehn Minuten bestreiten. (Bild: Laura Kaufmann/FCZ) Rahel Kiwic konnte nach 14 Monaten Verletzungspause endlich wieder ihre ersten zehn Minuten bestreiten. (Bild: Laura Kaufmann/FCZ)
Servette erzielt in der 95.Minute den Treffer zum 2:0. (Bild: Laura Kaufmann/FCZ) Servette erzielt in der 95.Minute den Treffer zum 2:0. (Bild: Laura Kaufmann/FCZ)
FCZlerin Ony Zogg ist wie das ganze Team enttäuscht. (Bild: Laura Kaufmann/FCZ) FCZlerin Ony Zogg ist wie das ganze Team enttäuscht. (Bild: Laura Kaufmann/FCZ)
Servette FC Chenôis Féminin
2:0 (0:0)
FC Zürich Frauen
Marta Peiro Gimenez (70.)
Léonie Fleury (95.)
Lorena Baumann (53.)
Lesley Ramseier (81.)
Stade de Genève
Referee

FC Zürich Frauen

1 Livia Peng (GK)
22 Baumann Lorena
29 Zogg Onyinyechi
14 Riana Fischer
8 Stierli Julia
16 Enz Annina
7 Moser Martina
4 Ramseier Lesley
11 Deplazes Barla
24 Dubs Kim
20 Humm Fabienne(C)

Ersatzspielerinnen:

31 Benz Noemi
6 Luna Lempérière
10 Rahel Moser
25 Rahel Kiwic
17 Seraina Piubel
19 Terchoun Meriame
28 Ljustina Ella

Trainer:

Ivan Dal Santo
AT: Tanja Herrmann

Servette FC Chênois Féminin

30 Keizer Fanny
24 Soulard Amandine
5 Abbé Caroline
22 Hurni Thaïs
2 Tufo Laura
19 Serrano Castano Paula
9 Lagonia Alyssa
8 Maendly Sandy
7 Sarrasin Maeva (C)
15 Peiro Gimenez Marta
27 Arfaoui Amira

Ersatzspielerinnen:

36 Borges Ribeiro Ines
4 Felber Laura
14 Spälti Nathalia
25 Gillioz Valérie
29 Dumauthioz Tatiana
10 Duclos Marie
23 Fleury Léonie

Trainer:

Sévérac Eric
Advertisement