Fans

Und wenn dann wichtige Siege gelingen, wie etwa beim Aufstieg 1990 in Fribourg, dann spürt man in den Reihen der Fans die grenzenlose Erleichterung, manchmal gesteigert zur Glückseligkeit, individuell gestaltet durch Freudentänze, Huronengebrüll oder Tränen der Rührung, ganz nach Veranlagung. (Auszug aus dem Buch "100 Jahre Fussballclub Zürich")

ÜBER FUSSBALLFANS

Auszug aus einem Buch

Und wenn dann wichtige Siege gelingen, wie etwa beim Aufstieg 1990 in Fribourg, dann spürt man in den Reihen der Fans die grenzenlose Erleichterung, manchmal gesteigert zur Glückseligkeit, individuell gestaltet durch Freudentänze, Huronengebrüll oder Tränen der Rührung, ganz nach Veranlagung. Die Fans sparen auch nicht am Fussball und am FCZ: die Heimspiele sind gebucht, den Wettspiel-Kalender kennen sie auswendig und wenn das Budget es erlaubt, reist man auch zu den Auswärtsspielen, lernt so das Land kennen.

Die meisten haben auch ein unglaubliches Erinnerungsvermögen, können über ein Tor diskutieren, das zehn Jahre zurückliegt, über einen Penalty, der eine unverdiente Niederlage einleitete. Freude und Enttäuschung wechseln. Aber wie die Lage auch sein mag, die Clubtreue wird nicht in Frage gestellt. Man verschwendet keinen Gedanken daran, am nächsten Spieltag zu Hause zu bleiben, nur weil das Team um den Strich herumkrebst. Man spielt übrigens auch selber Fussball, auf tieferem Niveau, nimmt an Fanclub-Turnieren im In- und Ausland teil, stellt sich aber auch dem Club zu Aktionen zur Verfügung. Man sieht die Spielergenerationen kommen und gehen, die Trainer auch, hofft Jahr für Jahr auf die neue Saison, weiss was für Spieler zu einem Klasseteam fehlen. Alles blickt gebannt auf den Neubeginn. Was wäre der Fussball ohne Hoffnung? (Auszug aus dem Buch "100 Jahre Fussballclub Zürich")

Product image

Product image

Sicherheit

Als oberstes Gebot

Der Sicherheitsverantwortliche ist dafür verantwortlich, dass sämtliche im Sicherheitsreglement SFL und den dazugehörigen Ausführungsbestimmungen genannten, den Klubs obliegenden Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden.
Der Sicherheitsverantwortliche vertritt den Klub (AG und/oder Verein) in Sicherheitsbelangengegenüber Dritten. Dritte sind namentlich:

a) der Sicherheitsbeauftragte SFL, das Stadionmanagement, die Sicherheits- und Fankommission SFL, die Sicherheitsdelegierten SFL sowie die Organe der SFL
b) staatliche Behörden (u.a. Polizei, Feuerwehr, Rechtsverfolgungsbehörden)
c) private Sicherheitsunternehmen, die vom Klub zur Erfüllung von Sicherheitsaufgaben beauftragt werden
d) die Zuschauer.

Sicherheitsverantwortlicher: Kaspar Meng
Stv. Sicherheitsverantwortlicher: Peter Bürki

Fanbegleitung

Informationen zur Fanbegleitung

Die Fanbegleiter sind dafür verantwortlich, dass jeder Anhänger eines Klubs die Möglichkeit hat, in Fanbelangen mit einer kompetenten Person des Klubs in Kontakt zu treten und allfällige Anliegen kund zu tun. Die Fanbegleiter sind dem Fanverantwortlichen unterstellt und haben direkten Kontakt zu ihm. Der Fanverantwortliche informiert die Klubleitung über Fanfragen und Fananliegen und steht der Klubleitung als beratende Fachperson zur Verfügung. Fanbegleiter und Fanverantwortlicher stellen den regelmässigen Kontakt und die Kommunikation zwischen dem Klub und seinen Anhängern sicher und fördern die Pflege dieser Beziehung. Bei Bedarf unterstützt der Fanverantwortliche Anliegen von offiziellen und inoffiziellen Fanorganisationen, Fangruppen und einzelnen Anhängern des Klubs.

Fanbegleiter und Fanverantwortliche arbeiten im Team mit dem Sicherheitsverantwortlichen und der Fansozialarbeit FCZ.

Fanverantwortlicher: Raymond Feuillet
Stv. Fanverantwortlicher: Richard Pfund

Product image